Advertisement

Das Verhältnis von Individuum und Gesellschaft als Gegenstand psychologischer Reflexion: Völkerpsychologie (Lazarus, M. & Steinthal, H., 1860)

  • Georg Eckardt
Chapter
Part of the Schlüsseltexte der Psychologie book series (SCHTP)

Zusammenfassung

Der Psychologe Moritz Lazarus (1824 – 1903) und der Sprachwissenschaftler Hajim Steinthal (1823 – 1899) behandelten das Verhältnis Individuum – Gesellschaft als ein psychologisches Problem. Zugleich verlagerten sie dieses Verhältnis auf die Ebene Individuum – Volk. In Abwandlung des Hegelschen Begriffs ‚objektiver Geist‘ war für sie der ‚Volksgeist‘ diejenige Instanz, die dieses Verhältnis reguliert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Friedrich-Schiller-Universität JenaJenaDeutschland

Personalised recommendations