Normative Konzepte und ihre Funktion in der wissenschaftlichen Auseinandersetzung um soziale Dienstleistungspolitik

Abschließende Thesen zur Kritik sozialer Dienstleistungspolitik und der allgegenwärtigen Frage nach einer Alternative
Chapter
Part of the Soziale Arbeit als Wohlfahrtsproduktion book series (SOAW, volume 6)

Zusammenfassung

Auch in der wissenschaftlichen Befassung mit sozialen Dienstleistungen hat sich der Einfluss von ökonomischen Modernisierungstheorien durchgesetzt, die im Sinne Schumpeters „innovationstheoretisch gehärtet“ sind und für die die instrumentelle Bezugnahme auf den Gegenstand geradezu ein Erfordernis allererster Priorität zu sein hat. Innovativ sind – ganz im Sinne von Schumpeter – nur Wege, die helfen, neue Konjunkturzyklen anzuschieben und wirtschaftliches Wachstum zu generieren, um Stagnationsphasen zu überwinden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Baecker, D. (1999). Organisation als System. Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  2. Blanke, B., C. Reichard, F. Nullmeier und G. Wewer (2011). Handbuch zur Verwaltungsreform (4. Auflage). Wiesbaden: VS. Clarke, J. und J. Newman (1997). The Managerial State. Power, Politics and Ideologies in the Remaking of Social Welfare. London: Sage.Google Scholar
  3. Cremer, G., N. Goldschmidt und S. Höfner (2013). Soziale Dienstleistungen. Ökonomie, Recht, Politik. Tübingen: Mohr Siebeck.Google Scholar
  4. Dahme, H.-J. und N. Wohlfahrt (2012). Ungleich gerecht? Kritik moderner Gerechtigkeitsdiskurse und ihrer theoretischen Grundlagen. Hamburg: VSA.Google Scholar
  5. Dewe, B. und H.-U. Otto (2011). Profession. In Handbuch Soziale Arbeit (4. Auflage), hrsg. Otto, H.-U. und H. Thiersch, 1131-1142. München: Reinhardt.Google Scholar
  6. Eick, V. (2005). „Ordnung wird sein …“ – Quartiersmanagement und lokale Sicherheitspolitik. In. (Hg.). Aktivierende Soziale Arbeit, hrsg. Dahme, H.-J. und N. Wohlfahrt, 110-122. Baltmannsweiler: Schneider.Google Scholar
  7. Eick, V. (2009). Neue lokale Sicherheitsregimes: Neokommunitäre Nüchternheit und punitiver Paternalismus. Kurswechsel 3: 47-56.Google Scholar
  8. Eick, V. (2011). Lokale Kriminal- und Sicherheitspolitik. In Handbuch Kommunale Sozialpolitik, hrsg. Dahme, H.-J. und N. Wohlfahrt, 294-305. Wiesbaden: VS. Grummt, R., P. Schruth und T. Simon (2010). Neue Fesseln der Jugendhilfe: Repressive Pädagogik. Baltmannsweiler: Schneider.Google Scholar
  9. Häfele, J. (2005). „Incivilities“, Kriminalität und Kriminalpolitik. Aktuelle Tendenzen und Forschungsergebnisse. Neue Kriminalpolitik 18: 104-109.Google Scholar
  10. Heinze, R.G. (1998). Die blockierte Gesellschaft. Sozioökonomischer Wandel und die Krise des „Modell Deutschland“. Opladen: Westdeutscher.Google Scholar
  11. Jessop, B. (1994). Veränderte Staatlichkeit. Veränderungen von Staatlichkeit und Staatsprojekten. In Staatsaufgaben, hrsg. Grimm, D., 43-73. Baden-Baden: Nomos.Google Scholar
  12. Jessop, B. (1998). Nationalstaat, Globalisierung, Gender. In Geschlechterverhältnisse im Kontext politischer Transformation, hrsg. Kreisky, E. und B. Sauer, 262-292. Wiesbaden: Westdeutscher.Google Scholar
  13. Lüdemann, C. (2006). Zur Perzeption von „Public Bads“ in Form von physical und social incivilities im städtischen Raum. Soziale Probleme 16: 74-102.Google Scholar
  14. Nolte, P. (2004). Generation Reform. Jenseits der blockierten Republik. München: BeckGoogle Scholar
  15. Otto, H.-U. und H. Ziegler (2009). Capabilities – Handlungsbefähigung und Verwirklichungschancen in der Erziehungswissenschaft. Wiesbaden: VS.Google Scholar
  16. Peck, J. (2001). Workfare States. New York: Guilford Press.Google Scholar
  17. Reiss, H.-Ch. (1998). Evaluation und Controlling. In Qualität in der Jugendhilfe. Kriterien und Bewertungsmöglichkeiten, hrsg. Merchel, J. , 396-410. Münster: Votum.Google Scholar
  18. Rüb, F.W. (2004). Vom Wohlfahrtsstaat zum „manageriellen Staat“? Zum Wandel des Verhältnisses von Markt und Staat in der deutschen Sozialpolitik. In Politik und Mark, hrsg. Czada, R. und R. Zintl, 256-299. Wiesbaden: VS. Schedler, K. und I. Proeller (2009). New Public Management (4. Auflage). Bern: UTB.Google Scholar
  19. Schubert, H. (2008). Netzwerkkooperation. Organisation und Koordination von professionellen Vernetzungen. In Netzwerkmanagement. Koordination von professionellen Vernetzungen, hrsg. Schubert, H., 7-105. Wiesbaden: VS.Google Scholar
  20. Schumpeter, J. (2005). Kapitalismus, Sozialismus und Demokratie (1942). Stuttgart: UTB.Google Scholar
  21. Wacquant, L. (2009). Bestrafen der Armen. Zur neoliberalen Regierung der sozialen Unsicherheit. Opladen: Barbara Buderich.Google Scholar
  22. Ziegler, H., M. Schrödter und N. Oelkers (2010). Capabilities und Grundgüter als Fundament einer sozialpädagogischen Gerechtigkeitsperspektive. In Grundriss Soziale Arbeit (3. Auflage), hrsg. Thole, W., 297-310. Wiesbaden: VS.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Hochschule Magdeburg-StendalStendalDeutschland
  2. 2.Evangelische Fachhochschule Rheinland-Westfalen-LippeBochumDeutschland

Personalised recommendations