Advertisement

Sport-Branding pp 175-181 | Cite as

Sport-Branding im Bereich Verband

  • Nicholas Adjouri
  • Petr Stastny
Chapter

Zusammenfassung

Obwohl nationale und internationale Dachorganisationen des Sports fast ausnahmslos ein juristisches und faktisches Monopol besitzen, konkurrieren sie ebenso wie andere Organisationen des Sports – seien es Vereine, Mannschaften oder private und institutionelle Veranstalter von Wettkämpfen – um finanzielle und andere Ressourcen. Dieser Wettbewerb der verschiedenen Sportarten bzw. ihrer Dachorganisationen untereinander zwingt die Akteure, insbesondere diejenigen, die sich um die Vermarktung und die Präsenz ihrer Organisation und Produkte in den Medien kümmern, ein klar erkennbares Profil zu entwickeln. Eindeutig erkennbar sind daher Bestrebungen, die eigene Marke zu entwickeln, um die Brand Equity, den Markenwert, zu steigern.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations