Advertisement

Selbstwirksamkeitsüberzeugungen und Belastungserleben von Politiklehrkräften

  • Monika Oberle
  • Eva Weschenfelder
  • Georg Weißeno
Chapter

Zusammenfassung

Lehrer/-innen stehen in ihrem beruflichen Alltag vor vielfältigen Herausforderungen, deren Wahrnehmung sehr unterschiedlich ausfallen kann. Im Falle eines negativen Belastungserlebens erscheinen Umweltanforderungen den Betroffenen als Bedrohung. Ein andauerndes negatives Belastungserleben kann zur Entwicklung eines chronischen „Ausgebrannt“-Seins führen (Wudy und Jerusalem 2011). Selbstwirksamkeitsüberzeugungen (SWÜ) und Fach- bzw. Sachinteresse gelten als wichtige motivationale Ressourcen von Lehrkräften (Kunter 2011). SWÜ zählen zu den als individuellen Schutz- bzw. Risikofaktoren bei der Entwicklung eines „Burnouts“. Der vorliegende Beitrag untersucht den Zusammenhang von berufsbezogenen SWÜ und politischem Interesse praktizierender Politiklehrkräfte (N = 332) mit unterschiedlichen Facetten ihres berufsbezogenen Belastungserlebens. Beleuchtet werden u.a. schulform- und geschlechtsspezifische Unterschiede. Insgesamt fühlen sich die befragten Politiklehrer/-innen nicht übermäßig belastet. Arbeitsumfang und Zeitdruck stellen aus ihrer Sicht die prominenteste Belastungsquelle dar. Hohe berufsbezogene SWÜ gehen insbesondere mit einer als gering empfundenen Belastung durch negative Ergebnisse der eigenen Bemühungen sowie durch Auseinandersetzungen mit Schüler/-innen und deren Eltern einher. Politisches Interesse wirkt nicht nur positiv auf die Selbstwirksamkeitserwartung der Fachlehrkräfte, sondern verringert zudem ihre empfundene Belastung durch Auseinandersetzungen mit Schüler/-innen und deren Eltern. Diese fällt darüber hinaus an Gymnasien geringer aus.

Literatur

  1. Abele, A., & Candova, A. (2007). Prädiktoren des Belastungserlebens im Lehrerberuf. Befunde einer 4-jährigen Längsschnittstudie. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 21(2), 107–118.CrossRefGoogle Scholar
  2. Abs, H. J., Döbrich, P., Vögele, E., & Klieme, E. (2005). Skalen zur Qualität der Lehrerbildung. Dokumentation der Erhebungsinstrumente: Pädagogische Entwicklungsbilanzen an Studienseminaren (2. Aufl.). Frankfurt a. M.: GFPF/DIPF.Google Scholar
  3. Aronson, E., Pines, A., & Kafry, D. (1983). Ausgebrannt. Psychologie Heute, 10, 21–27.Google Scholar
  4. Bandura, A. (1997). Self-efficacy: The exercise of control. New York: Freeman.Google Scholar
  5. Baumert, J., & Kunter, M. (2006). Stichwort: Professionelle Kompetenz von Lehrkräften. Zeitschrift für Erziehungswissenschaften, 9(4), 469–520.CrossRefGoogle Scholar
  6. Eccles, J., & Wigfield, A. (2002). Motivational beliefs, values, and goals. Annual Review of Psychology, 53(1), 109–132.CrossRefGoogle Scholar
  7. Klusmann, U., Kunter, M., Trautwein, U., & Baumert, J. (2006). Lehrerbelastung und Unterrichtsqualität aus der Perspektive von Lehrenden und Lernenden. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 20(3), 161–173.CrossRefGoogle Scholar
  8. Köller, O., Schnabel, K., & Baumert, J. (2000). Der Einfluss der Leistungsstärke von Schulen auf das fachspezifische Selbstkonzept der Begabung und das Interesse. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 32(2), 70–80.CrossRefGoogle Scholar
  9. Kunter, M. (2011). Motivation als Teil der professionellen Kompetenz Forschungsbefunde zum Enthusiasmus von Lehrkräften. In M. Kunter, J. Baumert, W. Blum, U. Klusmann, S. Krauss, & M. Neubrand (Hrsg.), Professionelle Kompetenz von Lehrkräften – Ergebnisse des Forschungsprogramms COACTIV (S. 259–275). Münster: Waxmann.Google Scholar
  10. Lipowsky, F. (2003). Wege von der Hochschule in den Beruf. Eine empirische Studie zum beruflichen Erfolg von Lehramtsabsolventen in der Berufseinstiegsphase. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.Google Scholar
  11. Maslach, C., Jackson, S., & Leiter, M. (1996). Maslach Burnout Inventory manual (3. Aufl.). Palo Alto: Consulting Psychologists Press.Google Scholar
  12. Oberle, M., Weißeno, G., & Weschenfelder, E. (2012). Professionskompetenz von Lehramtsstudierenden, Referendar/-innen und Lehrer/-innen. Skizze eines Forschungsprojekts. In I. Juchler (Hrsg.), Unterrichtsleitbilder in der politischen Bildung (S. 127–138). Schwalbach/Ts.: Wochenschau.Google Scholar
  13. Oberle, M., Weschenfelder, E., & Weißeno, G. (2013). Motivationale Orientierungen angehender und praktizierender Politiklehrkräfte. In A. Besand (Hrsg.), Lehrer- und Schülerforschung in der politischen Bildung (S. 55–67). Schwalbach/Ts.: Wochenschau.Google Scholar
  14. Rothland, M., & Terhart, E. (2010). Forschung zum Lehrerberuf. In R. Tippelt & B. Schmidt (Hrsg.), Handbuch Bildungsforschung (3. Aufl., S. 791–812). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.CrossRefGoogle Scholar
  15. Schmitz, G. (2001). Kann Selbstwirksamkeitserwartung Lehrer vor Burnout schützen? Eine Längsschnittstudie in zehn Bundesländern. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 48, 49–67.Google Scholar
  16. Schmitz, G., & Schwarzer, R. (2000). Selbstwirksamkeitserwartung von Lehrern: Längsschnittbefunde mit einem neuen Instrument. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 14(1), 12–25.CrossRefGoogle Scholar
  17. Schulte, K., Bögeholz, S., & Watermann, R. (2008). Selbstwirksamkeitserwartungen und Pädagogisches Professionswissen im Verlauf des Lehramtsstudiums. Zeitschrift für Erziehungswissenschaften, 11(2), 268–287.CrossRefGoogle Scholar
  18. Schwab, R. (1995). Teacher stress and burnout. In L. Anderson (Hrsg.), International encyclopedia of teaching and teacher education (S. 43–44). Oxford: Elsevier.Google Scholar
  19. Wudy, D.-T., & Jerusalem, M. (2011). Die Entwicklung von Selbstwirksamkeit und Belastungserleben. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 58, 254–267.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  • Monika Oberle
    • 1
  • Eva Weschenfelder
    • 2
  • Georg Weißeno
    • 2
  1. 1.Institut für PolitikwissenschaftUniversität GöttingenGöttingenDeutschland
  2. 2.Institut für PolitikwissenschaftPH KarlsruheKarlsruheDeutschland

Personalised recommendations