Advertisement

Richtig kommunizieren. „Stuttgart 21“ und die Lehren für die Kommunikation bei Infrastruktur- und Bauprojekten

  • Frank Brettschneider
Chapter

Zusammenfassung

Der Autor beschreibt die Akzeptanzprobleme um das Projekt „Stuttgart 21“. Sein Augenmerk richtet er dabei auf die Entstehung des Projektes, die Proteste, das „Schlichtungsverfahren“, die Auswirkungen auf die Baden-Württembergische Landtagswahl und eine Volksabstimmung zu dem Projekt. Er geht auf Ursachen von Protesten gegen Infrastruktur- und Bauprojekte ein und zieht Schlussfolgerungen für Projektkommunikation und Projektmanagement. Dabei wird u. a. auch die Richtlinie 7001 des VDI – Verein Deutscher Ingenieure thematisiert.

Schlüsselwörter

Stuttgart 21 Schlichtung Volksabstimmung Bauprojekte Infrastrukturprojekte Protest Bahn VDI Richtlinie 7001 Kommunikation Projektmanagement Projektkommunikation Kommunikation Beteiligung Öffentlichkeit 

Literatur

  1. Baumgarten, B., & Rucht, D. (2013). Die Protestierenden gegen „Stuttgart 21“ – einzigartig oder typisch? In F. Brettschneider & W. Schuster (Hrsg.), Stuttgart 21. Ein Großprojekt zwischen Protest und Akzeptanz (S. 97–125). Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  2. Bebnowski, D. (2013). Der trügerische Glanz des Neuen: Formierte sich im Protest gegen „Stuttgart 21“ eine soziale Bewegung? In F. Brettschneider & W. Schuster (Hrsg.), Stuttgart 21. Ein Großprojekt zwischen Protest und Akzeptanz (S. 127–148). Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  3. Bertelsmann Stiftung. (2012). Mehr Transparenz und Bürgerbeteiligung – Prozessanalysen und Empfehlungen am Beispiel von Fernstraßen, Industrieanlagen und Kraftwerken. Gütersloh: Bertelsmann.Google Scholar
  4. Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung [BMVBS]. (2012). Handbuch für eine gute Bürgerbeteiligung. Planung von Großvorhaben im Verkehrssektor. Berlin: BMVBS.Google Scholar
  5. Brettschneider, F. (2011). Kommunikation und Meinungsbildung bei Großprojekten. Aus Politik und Zeitgeschichte, 61, 40–47.Google Scholar
  6. Brettschneider, F. (2013). „Wutbürger“ in der „Dagegen-Republik“? Grundregeln für die Kommunikation bei Infrastrukturprojekten. Bauingenieur Jahresausgabe 2013/2014 (S. 12–15). Düsseldorf: Springer-VDI-Verlag.Google Scholar
  7. Brettschneider, F., & Schwarz, T. (2013). „Stuttgart 21“, die baden-württembergische Landtagswahl und die Volksabstimmung 2011. In F. Brettschneider & W. Schuster (Hrsg.), Stuttgart 21. Ein Großprojekt zwischen Protest und Akzeptanz (S. 261–298). Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  8. Faas, T., & Blumenberg, J. N. (2013). Jenseits der Volksabstimmung: Einstellungen zu „Stuttgart 21“ und zur Demokratie in Baden-Württemberg, 2010–2012. In F. Brettschneider & W. Schuster (Hrsg.), Stuttgart 21. Ein Großprojekt zwischen Protest und Akzeptanz (S. 299–315). Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  9. Klages, H., & Vetter, A. (2011). Bürgerbeteiligung als Weg zur lebendigen Demokratie – Bedingungen für ein realistisches Konzept. In Stiftung Mitarbeit (Hrsg.), Die Zukunft der Bürgerbeteiligung. Herausforderungen. Trends-Projekte (S. 230–254). Bonn: Verlag Stiftung Mitarbeit.Google Scholar
  10. Köcher, R. (2011). Wie stehen die Bürger zu großen Infrastrukturvorhaben? Vortrag auf der Gemeinschaftsveranstaltung „Deutschland im Investitionsstau. Wege zu mehr Akzeptanz fuÌr große Infrastrukturmaßnahmen“ von BDI, HDB und BDS/BBZ in Berlin, 12. September 2011.Google Scholar
  11. Nanz, P., & Fritsche, M. (2012). Handbuch Bürgerbeteiligung. Verfahren und Akteure, Chancen und Grenzen. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.Google Scholar
  12. Renn, O. (2004): Perception of risks. Toxicology Letters, 149, 405–413.CrossRefGoogle Scholar
  13. RWE. (2012). Akzeptanz von Großprojekten. Eine Standortbestimmung über Chancen und Grenzen der Bürgerbeteiligung in Deutschland. Essen: RWE.Google Scholar
  14. Spieker, A., & Brettschneider, F. (2013). Alternative Streitbeilegung? Die „Schlichtung“ zu „Stuttgart 21“ aus der Sicht der TeilnehmerInnen. In F. Brettschneider & W. Schuster (Hrsg.), Stuttgart 21. Ein Großprojekt zwischen Protest und Akzeptanz (S. 219–241). Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  15. Stuckenbrock, U. (2013). Das Projekt „Stuttgart 21“ im zeitlichen Überblick. In F. Brettschneider & W. Schuster (Hrsg.), Stuttgart 21. Ein Großprojekt zwischen Protest und Akzeptanz (S. 15–76). Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität HohenheimHohenheimDeutschland

Personalised recommendations