Advertisement

Einleitung

Chapter
Part of the Organisationsstudien book series (OS)

Zusammenfassung

Im ersten Kapitel wird das empirische Forschungsinteresse erläutert und der Problembezug wie auch die analytischen Schwerpunkte der Falluntersuchung vorgestellt. Der Leser erhält einen Einstieg in die Thematik des Schiffsbruchs der Costa Concordia und eine knappe Skizzierung relevanter Entwicklungen auf dem Kreuzfahrtmarkt. Anhand der Beschreibung des inhaltlichen Aufbaus und der Gliederung der Studie wird ein Überblick über die Falluntersuchung generiert.

Literatur

  1. Ermann, David M., und Richard J. Lundman. 1978. Deviant acts by complex organizations: Deviance and social control at the organizational level of analysis. The Sociological Quarterly 19 (1): 55–67.CrossRefGoogle Scholar
  2. European Cruise Council. (2012). The challenges of growth vs. pricing. Economic Impact Report 2011/2012:12–18.Google Scholar
  3. Hopf, Christel 1987. Normen in formalen Organisationen. Theoretische und methodische Probleme der empirischen Analyse. Zeitschrift für Soziologie 16 (4): 239–253.Google Scholar
  4. Jans, Bernhard. 2011a. Hintergründe-Neuigkeiten. Newsletter Kreuzfahrt 35:1–4.Google Scholar
  5. Jans, Bernhard. 2011b. Hintergründe-Neuigkeiten. Newsletter Kreuzfahrt 20:1–4.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität BielefeldBielefeldDeutschland

Personalised recommendations