Außerdem Bewertung nach HGB und EStG

Chapter

Zusammenfassung

Bevor es zu einer Bewertung der einzelnen WG (Vermögensgegenstände) kommt, muss zunächst eine zutreffende Zuordnung in der Bilanz erfolgen. Die Zuordnung der WG (bzw. Vermögensgegenstände) in der Bilanz ergibt sich aus § 247 Abs. 2 HGB i. V. m. § 5 Abs. 1 S. 1 Hs. 1 EStG (HB = StB); vgl. auch R 6.1. EStR und H 6.1 EStH „Anlagevermögen“.

Literatur

  1. o. V. 2007. Bilanzierung von Anteilen an Personenhandelsgesellschaften. Buchführung, Bilanzierung, Kostenrechnung 15, Fach 12: 6987–7004.Google Scholar
  2. o. V. 2007. Beteiligung an Personengesellschaften in der Steuerbilanz (Fallstudie zur Spiegelbildmethode). Buchführung, Bilanzierung, Kostenrechnung 6, Fach 30:1885 ff.Google Scholar
  3. Schmidt, Ludwig et al., Hrsg. 2014. Einkommensteuergesetz (EStG). München: C. H. Beck.Google Scholar
  4. Spieker, Sascha. 2014. Zweifelsfragen zum Investitionsabzugsbetrag nach § 7 g Abs. 1–4 und 7 EStG. Der Betrieb 7:327–329.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.RatingenDeutschland
  2. 2.Kamp-LindfortDeutschland

Personalised recommendations