Advertisement

Verantwortung und Zurechnung

  • Matthias Kaufmann
Chapter
Part of the Springer Reference Sozialwissenschaften book series (SRS)

Zusammenfassung

Der Artikel verweist zunächst auf die enge historische wie systematische Verbindung der Begriffe Zurechnung und Verantwortung und stellt in einem kurzen historischen Überblick die Entwicklung des Zurechnungsbegriffs aus antiken und mittelalterlichen Ursprüngen bis in die Naturrechtsdiskussion des 17. und 18. Jahrhunderts mit ihren differenzierten Untersuchungen vor. Die Untersuchung der definierenden Elemente und unterschiedlichen – objektiven oder subjektiven – Deutungen der Zurechnung impliziert die Benennung der diversen theoretischen Probleme, etwa des verwendeten Kausalitätsbegriffs. Eine erhebliche theoretische wie rechtspraktische Herausforderung stellt ferner die Zurechnung kollektiver Handlungen unterschiedlicher Art dar. Abschließend wird gezeigt, an welchen Stellen man von Verantwortung sprechen kann und muss, auch wenn der Rückgriff auf die Zurechnung schwierig oder unmöglich wird, und wie es den Verantwortungsbegriff zu erweitern gilt, wenn er den Bedingungen moderner Gesellschaften gerecht werden soll.

Schlüsselwörter

Zurechnung Verantwortung Handlung Schuld Tat Kausalität 

Literatur

  1. Bayles, Michael D. 1992. Hart’s legal philosophy: An examination, 1. Aufl. Dordrecht: Kluwer Academic Publisher.CrossRefGoogle Scholar
  2. Blöser, Claudia. 2014. Zurechnung bei Kant. Zum Zusammenhang von Person und Handlung in Kants praktischer Philosophie, 1. Aufl. Berlin/New York: De Gruyter.Google Scholar
  3. Broadie, Sarah W. 1991. Ethics with Aristotle, 1. Aufl. New York: Oxford University Press.Google Scholar
  4. Brungs, Alexander. 2002. Metaphysik der Sinnlichkeit. Das System der Passiones Animae bei Thomas von Animae bei Thomas von Aquin, 1. Aufl. Halle/Saale: Hallescher Verlag.Google Scholar
  5. Cacciatore, Giuseppe. 2004. Der Begriff der Zurechnung in Phase der italienischen Rechtsphilosophie. In Zurechnung als Operationalisierung von Verantwortung, Hrsg. Matthias Kaufman und Joachim Renzikowski, 1. Aufl., 193–224. Frankfurt am Main: Peter Lang.Google Scholar
  6. Daries, Joach Georgji. 1754. Observationes Iuris Naturalis, Socialis et Gentium, Bd. II. Jena: Güth.Google Scholar
  7. Daries, Joach Georgji. 1748. Institutiones Iurisprudentiae Universalis, 3. Aufl. Jena: Cuno.Google Scholar
  8. Eckert, Julia. 2012. Kultur und Schuld: Narrative der Verantwortung. In Zurechnung und Verantwortung. Tagung der Deutschen Sektion der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie vom 22. -24. September 2010 in Halle (Saale), Hrsg. Matthias Kaufmann und Joachim Renzikowski, 1. Aufl., 155–167. Stuttgart: Franz Steiner (ARSP-Beiheft 134).Google Scholar
  9. Foucault, Michel. 1977. Überwachen und Strafen: die Geburt des Gefängnisses, 1. Aufl. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  10. Frisch, Wolfgang. 1988. Tatbestandsmäßiges Verhalten und Zurechnung des Erfolgs. Heidelberg: Müller.Google Scholar
  11. Gosepath, Stefan. 2012. Politische Verantwortung und rechtliche Zurechnung. In Zurechnung und Verantwortung. Tagung der Deutschen Sektion der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie vom 22. -24. September 2010 in Halle (Saale), Hrsg. Matthias Kaufmann und Joachim Renzikowski, 1. Aufl., 17–30. Stuttgart: Steiner Verlag (ARSP-Beiheft 134).Google Scholar
  12. Haas, Volker. 2004. Die strafrechtliche Lehre von der objektiven Zurechnung – eine Grundsatzkritik, In Zurechnung als Operationalisierung von Verantwortung, Hrsg. Matthias Kaufman und Joachim Renzikowski, 1. Aufl., 193–224. Frankfurt am Main: Peter Lang.Google Scholar
  13. Haas, Volker. 2012. Organisierte Unverantwortlichkeit: Wie kann man Kollektive strafrechtlich zur Verantwortung ziehen? In Zurechnung und Verantwortung. Tagung der Deutschen Sektion der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie vom 22. -24. September 2010 in Halle (Saale), Hrsg. Matthias Kaufmann und Joachim Renzikowski, 1. Aufl., 125–140. Stuttgart: Steiner Verlag (ARSP-Beiheft 134).Google Scholar
  14. Hart, Herbert L.A. 1968. Punishment and responsibility: Essays in the philosophy of law, 1. Aufl. New York/Toronto: Oxford University Press.Google Scholar
  15. Hruschka, Joachim. 1991. Verhaltensregeln und Zurechnungsregeln. Rechtstheorie 22:449–460.Google Scholar
  16. Hruschka, Joachim. 2000. Zur Interpretation von Pufendorfs Zurechnungs- und Notstandslehre in der Rechtslehre der Aufklärung. In Die Hermeneutik im Zeitalter der Aufklärung, Hrsg. Manfred Beetz und Guiseppe Cacciatore, 1. Aufl., 181–195. Köln/Weimar/Wien: Böhlau.Google Scholar
  17. Hruschka, Joachim. 2004. Zurechnung seit Pufendorf. Insbesondere die Unterscheidungen des 18. Jahrhunderts. In Zurechnung als Operationalisierung von Verantwortung, Hrsg. Matthias Kaufman und Joachim Renzikowski, 1. Aufl., 17–27. Frankfurt am Main: Peter Lang.Google Scholar
  18. Jakobs, Günther. 1993. Strafrecht Allgemeiner Teil. Die Grundlagen und die Zurechnungslehre, 2. Aufl. Berlin: De Gruyter.Google Scholar
  19. Joerden, Jan C. 2004. Zurechnungsprobleme bei Gruppen und Kollektiven. In Zurechnung als Operationalisierung von Verantwortung, Hrsg. Matthias Kaufman und Joachim Renzikowski, 1. Aufl., 135–146. Frankfurt am Main: Peter Lang.Google Scholar
  20. Jonas, Hans. 1998. Das Prinzip Verantwortung: Versuch einer Ethik für die technologische Zivilisation, 1. Aufl. (Nachdruck). Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  21. Lege, Joachim. 2004. Die Zurechnung neuer Risiken im Technik- und Umweltrecht In Zurechnung als Operationalisierung von Verantwortung, Hrsg. Matthias Kaufman und Joachim Renzikowski, 1. Aufl., 173–192. Frankfurt am Main: Peter Lang.Google Scholar
  22. Lübbe, Weyma. 1994. Kausalität und Zurechnung, Über Verantwortung in komplexen kulturellen Prozessen, 1. Aufl. Berlin/New York: De Gruyter.CrossRefGoogle Scholar
  23. Lübbe, Weyma. 1998. Verantwortung in komplexen kulturellen Prozessen, 1. Aufl. Freiburg/München: Verlag Karl Alber.Google Scholar
  24. Mc Cord Adams, Marilyn, und Rega Wood. 1983. Is to will it as bad as to do it? The fourteenth century debate. Franciscan Studies 43:5–60.Google Scholar
  25. Molina, Luis de. 1659. De iustitia et iure, Hrsg. novissima. Mainz: Nicolaus Heyll.Google Scholar
  26. Montorzi, Mario. 2004. Der Richter als Zensor. Der Ermittlungsrichter Luigi Cremani und das Problem der imputabilitas in der Krise des gemeinsamen Rechts vor der Zeit der Kodifikation.In Zurechnung als Operationalisierung von Verantwortung, Hrsg. Matthias Kaufman und Joachim Renzikowski, 1. Aufl., 47–72. Frankfurt am Main: Peter Lang.Google Scholar
  27. Nisters, Thomas. 1994. Aquinas on passions and diminished responsibility. Jahrbuch für Recht und Ethik 2:239–257.Google Scholar
  28. Pufendorf, Samuel. [1672] 1998. De jure naturae et gentium. Nachdruck. Berlin: Akademie-Verlag.Google Scholar
  29. Renzikowski, Joachim. 1997. Restriktiver Täterbegriff und fahrlässige Beteiligung, 1. Aufl. Tübingen: Mohr Siebeck.Google Scholar
  30. Renzikowski, Joachim. 2004. Verantwortlichkeit in Hierarchien. In Zurechnung als Operationalisierung von Verantwortung, Hrsg. Matthias Kaufman und Joachim Renzikowski, 1. Aufl., 147–162. Frankfurt am Main: Peter LangGoogle Scholar
  31. Roxin, C. 1970. Gedanken zur Problematik der Zurechnung im Strafrecht. In Festschrift für Richard M. Honig zum 70, 133–150. Göttingen: Geburtstag.Google Scholar
  32. Roxin, Claus. 1997. Strafrecht Allgemeiner Teil, Bd. 1, 3. Aufl. München: Beck.Google Scholar
  33. Rudolphi, Hans-Joachim, Eckhard Horn, Erich Samson, Hans-Ludwig Günther, Andreas Hoyer, und Gereon Wolters. 2001. Systematischer Kommentar zum Strafgesetzbuch. Band I, Allgemeiner Teil, Bd. 36, 8. Aufl. Neuwied/Kriftel: Lieferung.Google Scholar
  34. Schmitt, Carl. 1933. Staat, Bewegung Volk: Die Dreigliederung der politischen Einheit, 1. Aufl. Hamburg: Hanseatische Verlagsanstalt.Google Scholar
  35. Scotus, Johannes Duns. [1639] 1968. In primum et secundum librum Perihermeneias quaestiones. Neudruck. Hildesheim: Olms.Google Scholar
  36. Sebastian, Schnelle. 2013. Im Namen Allahs?: Gewaltrechtfertigungsstrategien islamischer Fundamentalisten aus westlicher Perspektive. Frankfurt am Main: Lang.Google Scholar
  37. Seelman, Kurt. 2004. Ebenen der Zurechnung bei Hegel In Zurechnung als Operationalisierung von Verantwortung, Hrsg. Matthias Kaufman und Joachim Renzikowski, 1. Aufl., 85–92. Frankfurt am Main: Peter Lang.Google Scholar
  38. Wolf, Ursula. 2002. Aristoteles’„Nikomachische Ethik“. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Seminar für PhilosophieMartin-Luther-Universität Halle-WittenbergHalleDeutschland

Personalised recommendations