Advertisement

Grundlagen der Strömungsmechanik

Chapter

Zusammenfassung

Strömungsvorgänge in Maschinen, Apparaten, Anlagen und in der Natur verlaufen in der Regel dreidimensional und viele davon auch instationär, d. h. zeitabhängig wie z. B. An- und Abfahrvorgänge von Maschinen, Start- und Landevorgänge von Flugzeugen oder Tauchgänge von U-Booten. Es gibt genügend Strömungsvorgänge, bei denen zwei Geschwindigkeitskomponenten gegenüber der Hauptströmungsrichtung cx in erster Näherung vernachlässigt werden können, ohne nennenswerte Fehler zu begehen wie z. B. die Strömung in Trinkwasserversorgungsrohrleitungen, in Pipelines oder in anderen Rohrleitungen für Fluide mit konstanter Dichte (ρ = konst.). Diese Strömungen nennt man stationär, eindimensional und inkompressibel. Ist die stationäre, eindimensionale Strömung kompressibel, wie z. B. in Gasrohrleitungen, Gasturbinen oder in Kompressoren, dann wird sie durch die Gesetze der Strömungsmechanik und der Thermodynamik im Fachgebiet der Gasdynamik beschrieben. Ein elementares Fluidteilchen dm kann sich translatorisch auf einer Stromlinie oder rotatorisch oder in beiden Bewegungsformen fortbewegen (Abb. 1.1). Das reale viskose Fluid kann dabei linear auf Zug oder Druck belastet sein oder durch eine Scherbelastung beansprucht werden.

Literatur

  1. [1]
    Oertel H (2001) Prandtl-Führer durch die Strömungslehre, 10. Aufl. Vieweg, WiesbadenCrossRefMATHGoogle Scholar
  2. [2]
    Krause E (2003) Strömungslehre, Gasdynamik und Aerodynamisches Laboratorium. Teubner, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  3. [3]
    Durst F (2006) Grundlagen der Strömungsmechanik, 1. Aufl. Springer, BerlinMATHGoogle Scholar
  4. [4]
    Schade H, Kunz E (1989) Strömungslehre, 2. Aufl. de Gruyter, BerlinMATHGoogle Scholar
  5. [5]
    Oertel H, Böhle M (2004) Strömungsmechanik, 3. Aufl. Vieweg, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  6. [6]
    Surek D (2000) Strömungsvorgänge und Schwingungen in Seitenkanalverdichtern Beiträge zu Fluidenergiemaschinen, Bd. 5. Sulzbach Verlag und Bildarchiv W. H. Faragallah, Sulzbach-TaunusGoogle Scholar
  7. [7]
    Surek D (2005) Anteil des Schalldruckes an den Gasdruckschwingungen in Seitenkanalverdichtern. Vak Forsch Prax 17(1):20–29CrossRefGoogle Scholar
  8. [8]
    Albring W (1990) Angewandte Strömungslehre, 6. Aufl. Akademie-Verlag, BerlinMATHGoogle Scholar
  9. [9]
    Zierep J (1991) Ähnlichkeitsgesetze und Modellregeln der Strömungslehre, 3. Aufl. Braun, KarlsruheCrossRefGoogle Scholar
  10. [10]
    Bohl W, Elmendorf W (2008) Technische Strömungslehre, 14. Aufl. Vogel, WürzburgGoogle Scholar
  11. [11]
    Anderson JD (1995) Computational fluid dynamics. The Basics with applications. McGraw-Hill, New YorkGoogle Scholar
  12. [12]
    Achenbach E (1972) Experiments on the flow past spheres of very high Reynolds numbers. J Fluid Mech 54:565–575CrossRefGoogle Scholar
  13. [13]
    Kalide W (1990) Einführung in die technische Strömungslehre, 7. Aufl. Hanser, MünchenGoogle Scholar
  14. [14]
    Kümmel W (2007) Technische Strömungsmechanik, 3. Aufl. Vieweg + Teubner, WiesbadenGoogle Scholar
  15. [15]
    Böswirth L, Bschorer S (2012) Technische Strömungslehre, 9. Aufl. Vieweg + Teubner, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  16. [16]
    Schäfer M, Sieber G, Sieber R, Teschauer I (2001) Coupled Fluid-Solid Problems: Examples and Reliable Numerical Simulation. In: Wall WA, Bletzinger K-U, Schweizerhof K (Hrsg) Trends in Computational Structural Mechanics. CIMNE, BarcelonaGoogle Scholar
  17. [17]
    Griebel M, Dornseifer Th, Neunhoeffer T (1995) Numerische Simulation in der Strömungsmechanik. Vieweg, WiesbadenGoogle Scholar
  18. [18]
    Benra F-K, Dohmen HJ, Schneider O (2004) Measurement of flow induced rotor oscillations in a single-blade centrifugal pump. 8th International Symposium on Emerging Technologies for Fluids, Structures and Fluid-Structure Interactions, PVP-Vol. 485–1, PVP2004-2868. American Society of Mechanical Engineers, San Diego, USAGoogle Scholar
  19. [19]
    Benra F-K, Dohmen HJ (2006) Einsatz von Fluid-Struktur-Interaktionsmethoden zur Berechnung der Orbitkurven von Pumpenrotoren. 7. Tagung. Technische Diagnostik, MerseburgGoogle Scholar
  20. [20]
    Kuhlmann H (2007) Strömungsmechanik. Pearson Education, MünchenGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.An-Institut Fluid- und PumpentechnikHochschule MerseburgMerseburgDeutschland
  2. 2.Werk HalleKSB AGHalle (Saale)Deutschland

Personalised recommendations