Advertisement

Der Stellenwert von Familie und Freunden bei der Entstehung von Bildungsungleichheit bei ca. 13-Jährigen – Einordnung und Theoretisierung der Ergebnisse

  • Ulrike DeppeEmail author
Chapter
  • 4.2k Downloads
Part of the Studien zur Schul- und Bildungsforschung book series (SZSBF, volume 54)

Zusammenfassung

In den folgenden Abschnitten werden die Ergebnisse der empirischen Rekonstruktionen in den Stand der Forschung, insbesondere in die zentralen Bezugsstudien, eingeordnet und auf ihr Potenzial zur Ergänzung, Modifikation oder Weiterentwicklung der bisherigen theoretischen Ansätze zur Erklärung der Entstehung von Bildungsungleichheit befragt. In diesem Abschnitt werden somit die Konsequenzen der empirischen Ergebnisse für die weitere Erforschung von sozialer Ungleichheit durch Bildung aus einer Akteursperspektive diskutiert. Den Abschluss dieses Kapitels bilden eine Prüfung, inwieweit die Ergebnisse der Studie anschlussfähig an die theoretischen Bezüge sind, und die Diskussion ihres Beitrags für eine ungleichheitsorientierte Bildungsforschung.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Martin-Luther-UniversitätHalle-WittenbergDeutschland

Personalised recommendations