Advertisement

Kunst, Umsatz, Rock n’ Roll. Fallbeispiel eines unternehmerischen Künstlers. Oder künstlerischen Unternehmers. Und eines Verkäufers

Chapter
  • 2.3k Downloads

Zusammenfassung

Wie kann ein Künstler sich selbst treu bleiben UND davon leben? Oder besser: mehr verdienen als zum Leben notwendig ist?

Die Antwort ist: seinen Weg gehen – und nie davon abweichen.

In diesem Land verhungert man nicht so schnell. So hat man den Luxus, seine Ziele zu verfolgen, selbst mit Puffer für die Zeit, in der es noch nicht so recht läuft. Durchhalten ist schon einmal eines der obersten Dinge auf der „To Do-Liste“. Allein dadurch setzt man sich gegen die meisten anderen, die sich im eigenen Berufsfeld und der eigenen Branche tummeln, durch. Denn die halten nicht durch. Sie entschließen sich früher oder später, ihre ursprünglichen, vielleicht wilden oder jugendlichen Träume zugunsten einer geregelten Arbeit und/oder einer Familie hintenanzustellen. Ab da wird es dann immer schwieriger, den zweiten Wind zu bekommen.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations