Eindimensionale Darstellung quantitativer (metrischer) Merkmale

Chapter

Zusammenfassung

Kapitel vier beschäftigt sich ausführlich mit der Beschreibung metrischer diskreter und stetiger Variablen. Zunächst werden verschiedene Möglichkeiten der Darstellung der Merkmalsverteilung erläutert: Häufigkeitsverteilung und empirische Verteilungsfunktion für diskrete Merkmale, Histogramm und empirische Verteilungsfunktion für stetige Merkmal. Im Anschluss wird das Prinzip und die Berechnung von Quantilen erklärt und Verteilungsdarstellungen anhand der Fünf-Punkte-Zusammenfassung. Vor dem Hintergrund des so entwickelten Verständnisses von Merkmalsverteilung werden im zweiten Teil des vierten Kapitels die klassischen Kennwerte metrischer Merkmale, Mittelwert, Varianz und Standardabweichung, eingeführt.

Literatur

  1. Galtung, Johan, und Mari Holmboe Ruge. 1970. The structure of foreign news. The presentation of the Congo, Cuba and Cyprus crises in four Norwegian newspapers. In Media sociology. A reader, Hrsg. Jeremy Tunstall, 259–258. London: Constable.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität Greifswald KommunikationswissenschaftGreifswaldDeutschland

Personalised recommendations