Advertisement

Operationalisierung der Variablen

Chapter

Zusammenfassung

Zur Operationalisierung der Variablen wird die in Kapitel 5.2 beschriebene Vorgehensweise angewandt. Im Allgemeinen kann auf bewährte Konstrukte aus der Literatur zurückgegriffen werden, da zahlreiche Variablen bereits in vorhergehenden Studien eingesetzt wurden. Insbesondere bei Variablen mit Bezug zur Energietechnik ist allerdings eine Adaption der Items auf die Fragestellung dieser Arbeit notwendig. Darüber hinaus sind teilweise Neukonzeptionen der Konstrukte bzw. Items erforderlich, die auf sachlogischen Kriterien und Einteilungen fußen und zumeist nach der Einbindung von Fachexperten formuliert werden. Da einige Merkmale in verschiedenen Modellvarianten eingebunden sind, wird sich das Gliederungsschema in diesem Kapitel nicht an den zu prüfenden Modellen orientieren, sondern nach exogenen und endogenen bzw. persönlichen, innovationsbezogenen und umfeld- bzw. unternehmensbezogenen Variablen geordnet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Wissenschaftszentrum StraubingTechnische Universität MünchenMünchenDeutschland

Personalised recommendations