Advertisement

Beruf Mutter – Feldforschung in Österreich

  • Sarah Speck
Chapter
Part of the Geschlecht und Gesellschaft book series (GUG, volume 56)

Zusammenfassung

Die Überlegung, einen zweiten Kontext bzw. ein zweites Land, in dem SOS-Kinderdorf aktiv ist, hinzuzuziehen, ergab sich im Verlauf des Forschungsprozesses. Erstens stellte sich die Frage der unterschiedlichen Arbeitsbedingungen in verschiedenen Ländern: Inwiefern unterscheidet sich die Umsetzung des Modells Mutterschaft als Beruf und was heißt dies für SOS-Kinderdorfmütter? Zweitens interessierte mich, ob in einem anderen kulturellen Kontext mit anderen lokalen Wissensformationen ähnliche oder gänzlich andere subjektive Ausdeutungen des Modells zu finden wären. Die Wahl dieses zweiten Forschungsortes fiel auf Österreich, das sich nicht zuletzt als ‚Ursprungsland‘ der Organisation mit einer nunmehr 60jährigen Praxis anbot. Die sich von Bolivien unterscheidenden Arbeitsbedingungen für Kinderdorfmütter und der deutlich differierende soziokulturelle Kontext erschien mir eine gewinnbringende Kontrastfolie zu meiner ersten Untersuchung zu bilden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für SoziologieTU DarmstadtDarmstadtDeutschland

Personalised recommendations