Analysis der Funktionen mehrerer Veränderlicher

Chapter
Part of the Studienbücher Wirtschaftsmathematik book series (SWM)

Zusammenfassung

Zahlreiche ökonomische Zusammenhänge sind dergestalt, dass mehrere (unabhängige) Eingangsgrößen eine (abhängige) Ausgangsgröße bestimmen. Aus mathematischer Sicht führt dies zu Funktionen mehrerer Veränderlicher. Der Umgang mit ihnen ist einerseits analog der Verwendung von Funktionen einer Veränderlichen, andererseits liegt es nahe, dass die meisten Begriffe und Methoden komplizierter sind als im eindimensionalen Fall. Das trifft insbesondere auf solche Dinge zu wie partielle Ableitung und Gradient (anstelle der Ableitung), partielles und vollständiges Differenzial (die das Differenzial ersetzen) sowie partielle Elastizität. Auch die Extremwertrechnung gestaltet sich schwieriger, wobei zudem eine neue Fragestellung auftritt – Extremwertaufgaben unter Nebenbedingungen. Von besonderem Interesse ist die Methode der kleinsten Quadratsumme, in der Stochastik unter dem Namen Regressionsanalyse bekannt.

References

  1. [1]
    Auer, B., Seitz, F.: Grundkurs Wirtschaftsmathematik: Prüfungsrelevantes Wissen – praxisnahe Aufgaben – komplette Lösungswege. 4. Aufl. Wiesbaden: Springer Gabler (2013) Google Scholar
  2. [2]
    Fahrmeir, L., Künstler, R., Pigeot, I., Tutz, G.: Statistik: Der Weg zur Datenanalyse. 7. Aufl. Berlin: Springer (2010) Google Scholar
  3. [3]
    Luderer, B., Nollau, V., Vetters, K.: Mathematische Formeln für Wirtschaftswissenschaftler. 7. Aufl. Wiesbaden: Vieweg+Teubner (2012) Google Scholar
  4. [4]
    Luderer, B., Paape, C., Würker, U.: Arbeits- und Übungsbuch Wirtschaftsmathematik. Beispiele – Aufgaben – Formeln. 6. Aufl. Wiesbaden: Vieweg+Teubner (2011) Google Scholar
  5. [5]
    Luderer, B., Würker, U.: Einstieg in die Wirtschaftsmathematik. 8. Aufl. Wiesbaden: Vieweg+Teubner (2011) Google Scholar
  6. [6]
    Merz, M.: Übungsbuch zur Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler: 450 Klausur- und Übungsaufgaben mit ausführlichen Lösungen. München: Vahlen (2013) Google Scholar
  7. [7]
    Merz, M., Wüthrich, M.V.: Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler. Einführung mit vielen ökonomischen Beispielen. München: Vahlen (2012) Google Scholar
  8. [8]
    Tietze, J.: Übungsbuch zur angewandten Wirtschaftsmathematik. Aufgaben, Testklausuren und ausführliche Lösungen. 8. Aufl. Wiesbaden: Vieweg+Teubner (2010) Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Fakultät für MathematikTechnische Universität ChemnitzChemnitzDeutschland

Personalised recommendations