Advertisement

Mobilisierungsbeispiele des sozialen Kapitals

  • Sören PetermannEmail author
Chapter
Part of the Netzwerkforschung book series (NETZFO)

Zusammenfassung

Dieses Kapitel ist empirischen Analysen vorbehalten, die sich auf die Nutzung sozialen Kapitals beziehen. In der Verfolgung von Handlungszielen ist soziales Kapital eine Lebensbedingung, die dafür sorgt, dass Handlungsalternativen zur Wahl stehen und Handlungen überhaupt durchgeführt werden können. Entsprechend sind die Analysemodelle dieses Kapitels auf die Mobilisierung sozialen Kapitals ausgerichtet. Es wird angenommen, dass diese universelle Kapitalart in praktisch allen sozialen Handlungssituationen zielführend ist, die das physische Wohlbefinden und/oder die soziale Anerkennung steigern. Analysen zum Ertrag des sozialen Kapitals sind bisher zu zahlreichen Handlungssituationen aus verschiedenen Forschungsfeldern vorgelegt worden.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Martin-Luther-Universität Halle-WittenbergHalleDeutschland

Personalised recommendations