Advertisement

Die Adaptionen des Bologna-Prozesses in Deutschland und Frankreich

Chapter
  • 1.1k Downloads

Zusammenfassung

Die Untersuchung der Hochschulreformen, die in den Regierungsberichten (National reports) in den Kontext des Bologna-Prozesses gestellt werden, zielt auf die Fragestellung ab, wie die Adaptionen der Ziele des Bologna-Prozesses in beiden Ländern verlaufen und ob die durch den Bologna-Prozess definierten Bereiche der Hochschulsysteme sich annähern, indem tradierte Unterschiede unter einer gemeinsamen Zielvorstellung abgebaut werden. Der Längsschnitt in Kap. 5.1 bietet einen Überblick über die Entwicklung der Adaptionen der Ziele des Bologna-Prozesses in den einzelnen Ländern. Er dient als kompakte Darstellung, die länderspezifischen Besonderheiten Raum gibt, die im Rahmen des themenbezogenen Vergleichs in Kap. 5.2 keinen Ausdruck finden, zum Gesamtverständnis jedoch wichtig erscheinen. Ferner reduziert es die Komplexität im vergleichenden Teilkapitel 5.2, da länderspezifische Entwicklungsschritte bereits abgebildet sind und nicht systematisch in den Vergleich integriert werden müssen. Die in Kapitel 5.2 vorgenommene thematische Einteilung der Untersuchung folgt den auf den Konferenzen vereinbarten Zielsetzungen des Bologna- Prozesses, wie sie in den Schlusserklärungen der Gipfelkonferenzen zum Ausdruck kommen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität HamburgHamburgDeutschland

Personalised recommendations