Advertisement

F BEWERTUNG UND AUSBLICK

  • Michael RufEmail author
Chapter
Part of the Schriften zum europäischen Management book series (SEM)

Zusammenfassung

Das Finanzinformations- und Kommunikationsmodell stellt – wie in Abschnitt E.3.1.2 erläutert – eine konzeptionelle und IT-technische Konkretisierung eines Teiles des Strukturmodells der Unternehmung nach Preßmar dar. Die einzelnen Modellkomponenten berücksichtigen darüber hinaus die durch das Tübinger Modell der Wirtschaftsinformatik definierten Gestaltungsaspekte von Informationssystemen. Die Aufgabenbewältigung der Kommunikationsprozesse wird im Rahmen des vorliegenden Modells durch eine IT-Anwendung unterstützt, die eine entsprechende Funktionalität bereitstellt. Die Benutzbarkeit dieser Anwendung wird durch die enge Einbindung der in die Kapitalmarktkommunikation involvierten Mitarbeiter und die Vorgehensweise in der Implementierung sowie durch den erstellten Prototypen weitgehend gewährleistet.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität TübingenTübingenDeutschland

Personalised recommendations