Advertisement

Über die Rede: Kriege hat es immer gegeben, Kriege wird es immer geben, solange die Menschheit existiert

Zusammenfassung

Anlass für diese Vorlesung ist eine nicht repräsentative Meinungsbefragung von 156 Zuhörern dieser Vorlesung am 5. November 2012, bei der 71,8 Prozent der Teilnehmer der These zustimmten, dass Kriege zwischen den Menschen seit dem Zeitpunkt vorkommen, seitdem es Menschen gibt. Nur 26,9 Prozent sprachen sich für die These aus, dass der Krieg, hier verstanden als spezifische tödliche Konfliktform um die Ordnung in und zwischen Gemeinwesen, irgendwann im Laufe der Geschichte der Menschheit erfunden worden ist, dass es also eine krieglose Urgeschichte der Menschheit gegeben hat.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Frankfurt a. M.Deutschland

Personalised recommendations