Ethik und Toleranz

Chapter

Zusammenfassung

Die Frage nach Ethik und ethischem Verhalten spielt in Wissenschaft, Politik und Gesellschaft eine grundlegende Rolle. Das Ziel des vorliegenden Beitrags besteht darin, das Wechselverhältnis von Ethik und Toleranz zu diskutieren. Zunächst fangen wir an mit der Frage nach Toleranz. Toleranz lässt sich unterschiedlich auffassen, weil es diverse Theorien darüber gibt, was sie ist bzw. nicht ist, wo sie erforderlich wird und wo ihre Grenzen liegen. Toleranz beschreibt also eine schöpferische Haltung, die bei der Bewertung eines Sachverhaltes als das weise Maß angesehen werden kann, will man das Nebeneinander der Menschen in ein Miteinander umwandeln. Die Notwendigkeit eines solchen Versuches rührt daher, dass die Welt immer intensiver zusammenwächst. Die folgenden Toleranzauffassungen in Abbildung 1 hängen inhaltlich und strukturell zusammen. Wenn wir nun die Frage ›Warum Toleranz?‹ stellen, so sind unter anderem acht Gründe von Bedeutung, die in jedem Kontext unterschiedlich vorkommen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Weiterführende Literatur des Autors

  1. Schumann, Alice: Prosozialität im Hinduismus in Lehre und Geschichte bis Gandhi, Köln 2011.Google Scholar
  2. Yousefi, Hamid Reza: Interkulturelle Kommunikation. Eine praxisorientierte Einführung, Darmstadt 2014.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.KölnDeutschland
  2. 2.Universität KoblenzKoblenzDeutschland

Personalised recommendations