Advertisement

3. Regel: Erfolg braucht partnerschaftliche Führung

  • Waltraud Martius
Chapter

Zusammenfassung

In einem Franchise-System geht es nicht um Unterordnung, sondern um Einordnung. Deshalb sind strikte Hierarchien weniger effektiv als partnerschaftliche Führung. Eine Unternehmerin, die ihr Sonnenstudio als Franchise-Nehmerin betreibt, hat diesen Unterschied auf den Punkt gebracht: Sie könne ihren Franchise-Vertrag nicht als Knebelung verstehen, sagt die Frau: „Ich ordne mich diesem System ja nicht unter, sondern ich nehme es an.“

Literatur

  1. Flohr, Eckhard, Waltraud Frauenhuber, Christoph Liebscher, und Christoph Wildhaber, Hrsg. 2003. Franchising – Die Königsklasse der Vertriebssysteme, 2. Aufl., München: Luchterhand.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.SalzburgÖsterreich

Personalised recommendations