Advertisement

Transnationale Öffentlichkeiten und die Strukturen Diskursiver Macht – Ergebnisse

Chapter
  • 753 Downloads

Zusammenfassung

Nachdem auf die Datenbasis und das Untersuchungsdesign im vorherigen Kapitel ausführlich eingegangen wurde, werden nun die Ergebnisse der Datenerhebung vorgestellt. Im ersten Teil dieses Kapitels (8.1) steht die Analyse der Gesamtstrukturen der ausgewählten Debatten, also die Diskursebene im Zentrum. Das nachfolgende Kapitel (vgl. Kap. 8.2) konzentriert sich hingegen auf die Frage nach den Strukturen der Diskursiven Macht einzelner Akteure und Akteursgruppen (Akteursebene), die in den beiden Ländern vergleichend untersucht wurden. Die Differenzierung dieser beiden Ebenen scheint – obgleich es selbstredend eine analytische Unterscheidung ist, die nicht immer trennscharf erfolgen kann – insofern sinnvoll, da es an erster Stelle darum geht darzustellen, wie sich Ausmaß und Strukturen der Transnationalisierung von Öffentlichkeit in den untersuchten Fällen darstellen (erste Forschungsfrage), bevor in einem zweiten Schritt eine Detailanalyse der Akteure erfolgt (zweite Forschungsfrage).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Green MobilityInnoZ GmbhBerlinDeutschland

Personalised recommendations