Advertisement

III. Empirische Befunde zur Lageberichtspublizität

Chapter
  • 4k Downloads
Part of the BestMasters book series (BEST)

Zusammenfassung

Der Lagebericht ist Gegenstand einer Vielzahl von empirischen Untersuchungen, die bis in den Zeitraum der Gültigkeit des AktG 1965 zurückreichen und die Publizitätsqualität vor dem Hintergrund des jeweils zu dieser Zeit gültigen regulatorischen Umfelds entsprechend abbilden. Es existiert eine Reihe von Lageberichtsstudien, die, ausgehend von verschiedenen Zielsetzungen, die Berichtspraxis der Lageberichterstattung untersuchen. Im Folgenden wird eine Auswahl an Lageberichtsstudien vor dem Hintergrund der jeweils verfolgten Zielsetzung und des zugrundegelegten Kategoriensystems dargestellt, sowie die Befunde sowohl in einer Einzeldarstellung als auch in einer Gesamtschau gewürdigt. Der Aufbau richtet sich nach der in Kapitel II.3 erläuterten historischen Entwicklung der Lageberichtsvorschriften. So werden zu jedem historischen Zeitabschnitt, der durch die Reformbewegungen seitens des Gesetzgebers oder Veröffentlichungen des DSR bestimmt wird, die zugehörigen Lageberichtsstudien dargestellt und die Ergebnisse im Zusammenhang mit dem damaligen Stand der Lageberichtsvorschriften betrachtet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Ludwigshafen am RheinLudwigshafenDeutschland

Personalised recommendations