Advertisement

Darstellung der beiden theoretischen Konzepte Sozialcharakter und Habitus

Chapter
  • 7.4k Downloads

Zusammenfassung

Die theoretische Grundlegung des Sozialcharakterkonzepts ist das wissenschaftliche Verdienst des Psychoanalytikers und Soziologen Erich Fromm, der von 1930 bis 1939 Mitarbeiter am Institut für Sozialforschung (IfS) war. Es war Fromm, der am Institut das Konzept des kultur- und klassenspezifischen Sozialcharakters im (meta-) theoretischen Gesamtzusammenhangs einer kritischen Sozialpsychologie entwickelte. Dieses sozialisationstheoretische Konzept ist allgemein gefasst. Es kann nicht auf den besonderen Typus des autoritären Charakters reduziert werden, sondern dient zur empirischen Erforschung und theoretischen Erklärung von unterschiedlichen Charakterstrukturen, die in einer Gesellschaft vorherrschen und sich historisch wandeln. Die Ursache der Genese der verschiedenen Sozialcharaktere wird dabei letztlich in der sozioökonomischen (Klassen-) Struktur der Gesellschaft gesehen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Sozialpädagogisches SchülerheimAnnakollegAugsburgDeutschland

Personalised recommendations