Advertisement

Darstellung der makrosoziologischen Theorieebene

Chapter
  • 7.2k Downloads

Zusammenfassung

Für die Kritische Theorie der Gesellschaft ist die von Marx stammende fragmentarische „Theorie“ der sozialen Klassen eine wichtige theoretische Orientierung. Der Begriff der sozialen Klassen und des Klassenantagonismus ist für ihre Gegenwartsdiagnose von großer Bedeutung. Adorno hat hervorgehoben, dass von sozialen Klassen im engeren Sinn erst in der modernen kapitalistischen Gesellschaft gesprochen werden kann. Denn „der Begriff der Klasse ist mit dem Auftreten des Proletariats verbunden. Noch als revolutionäre nannte die Bourgeoisie sich den dritten Stand.“ Die Bourgeoisie, mehr noch das Proletariat, wurden von Adorno also als die ersten sozialen Klassen im eigentlichen Sinn der Marxschen Klassentheorie verstanden, sofern deren Definition auf der Analyse des „freien“ Warentausches, d. h. auf der Arbeitswert- und Mehrwerttheorie beruht. Alle Geschichte als eine Geschichte von Klassenkämpfen zu bezeichnen, hat für Adorno nur einen polemischen Sinn und erscheint ihm theoretisch zu unscharf.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Sozialpädagogisches SchülerheimAnnakollegAugsburgDeutschland

Personalised recommendations