Advertisement

Die Hadithe in der klassischen islamischen Hadith-Kritik

  • Harald MotzkiEmail author
Chapter
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

Zwischen dem 9 und 13. Jahrhundert nach der Zeitenwende (3. – 7. Jahrhundert nach der Hijra) verständigten sich die Hadith-Gelehrten (muḥaddiṯūn) auf bestimmte Regeln, die bei der Überlieferung von Hadithen einzuhalten waren, und sie legten Kriterien fest, die es ermöglichen sollten, eine Überlieferung über den Propheten auf einer Glaubwürdigkeitsskala einzuordnen. Dieses Kriterien- und Regelwerk nannten sie Hadith-Wissenschaft (ʿilm al-ḥadīṯ), in der westlichen Islamwissenschaft spricht man meist von Hadith-Kritik. Einer ihrer bedeutendsten Vertreter war Ibn aṣ-Ṣalāḥ aš-Šahrazūrī (gestorben 1245), der ein Standardwerk dazu verfasst hat, das die Grundlage der folgenden Skizze dieser Wissenschaft ist.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Radboud Universiteit NijmegenNijmegenNiederlande

Personalised recommendations