Advertisement

Gemischte Verhaltensstrategien

Chapter
  • 911 Downloads
Part of the Schriften der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse book series (SCHRIFTMATH, volume 25)

Zusammenfassung

Aus vielen Beobachtungen an Tieren und an unterschiedlichen Menschengruppen haben die Ethologen gelernt, dass die natürliche Evolution in aller Regel Mischstrategien des Verhaltens erzeugt hat. Von einer Mischstrategie spricht man dann, wenn eine Strategie A durch eine Strategievariante B geschwächt wird, andererseits aber die Strategie B nur auf der Basis von Strategie A existieren kann. Nimmt die Strategie B überhand, bricht die Population zusammen. Eine Strategie ist in aller Regel nur dann evolutionär stabil, wenn in einer Population keine Strategievariante sich auf die Dauer durchsetzen kann. Als Beispiel nochmals die Strategievarianten Kooperation und Egoismus.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Heidelberger Akademie der WissenschaftenHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations