Advertisement

Männliche Opfer von Sexualdelikten zwischen psychologischrechtlicher Beratung und ihrer Tabuisierung

Chapter

Abstract

In der Schweiz sind regional verortete Beratungsstellen der Opferhilfe gesetzlich festgeschriebene Angebote für gewaltbetroffene Menschen. Da sie zielgruppenorientiert strukturiert sind, ist auch die Möglichkeit für spezielle Angebote für männliche Opfer vorhanden. Eine Analyse der Inanspruchnahme zeigt, dass nur wenige Männer, die von sexualisierter Gewalt betroffen sind, das Angebot der Opferhilfe nützen. Dafür werden gesellschaftliche Tabuisierungsprozesse und damit zusammenhängende institutionelle Mängel verantwortlich gemacht. Anhand zweier Fallbeispiele wird gezeigt, dass sich die männliche Inanspruchnahme von Hilfe vor allem auf juristische und finanzielle Fragen und weniger auf psychologische Probleme bezieht.

Schlagwörter:

Opferhilfe, Inanspruchnahmeverhalten, männliche Opfer, Tabuisierung, sexualisierte Gewalt 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Beratungsstelle Opferhilfe St. Gallen. http://www.opferhilfe-sg.ch/beratungsstelle/sexuelle-gewaltan-maennern.html [Zugriff: 28–10-2011].
  2. Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (2004): Kongressbericht Gewalt im Leben von Männern und Frauen. 2004 Osnabrück.Google Scholar
  3. Gahleitner, S. B. (2005): Sexuelle Gewalt und Geschlecht. Giessen.Google Scholar
  4. Gomm P.;D. Zenter (2009): Kommentar zum Opferhilfegesetz. Bern.Google Scholar
  5. Jahresbericht Beratungsstelle Opferhilfe 2010. St. Gallen 2011. http://www.opferhilfe-sg.ch/fileadmin/user_upload/dokumente/Jahresbericht_2010.pdf [Zugriff: 28–10-2011].
  6. Kanton St. Gallen. http://tools.statistik.sg.ch/stada-sg/loadDatabase.do;jsessionid=4E53E6D13C5 77F368565A34BC08CABD2?db=ESPOP_S [Zugriff: 28–10-2011].Google Scholar
  7. Lenz, H.-J. (Hrsg.) (2000): Männliche Opfererfahrungen. München. Opferhilfegesetz Schweiz. http://www.admin.ch/ch/d/sr/312_5/index.html [Zugriff: 31–10-2011].
  8. SODK-Konferenz der kantonalen Sozialdirektoren und Sozialdirektorinnen. Empfehlungen der schweizerischen Verbindungsstellen-Konferenz Opferhilfegesetz (SVK-OHG) (2010): Zur Anwendung des Bundesgesetzes über die Hilfe an Opfer von Straftaten (OHG). Bern.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.SchaanLiechtenstein

Personalised recommendations