Advertisement

Ein Gleichgewichtsmodell globaler Ungleichgewichte

  • Finn Marten KörnerEmail author
Chapter
  • 2.7k Downloads

Zusammenfassung

Globale Ungleichgewichte werden zumeist als ein Ungleichgewichtsphänomen angesehen. Im wirtschaftshistorischen Teil dieser Arbeit zeigte sich allerdings, dass ungleichgewichtige Leistungsbilanzen wie die Deutschlands und Chinas langfristig Bestand haben können. In der Theorie wird jedoch in der intertemporalen Optimierung eine Tendenz zum Gleichgewicht und zu ausgeglichenen Salden unterstellt. Caballero et al. (2008) fordern diese Sichtweise mit ihrem dynamischen allgemeinen Gleichgewichtsmodell globaler Ungleichgewichte heraus.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.OldenburgDeutschland

Personalised recommendations