Wettbewerbsorientierte Portfolios

Chapter
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

Der Begriff „Portfolio“ stammt aus der Finanzwissenschaft. Wertpapierbündel (Portefeuilles) sollten so zusammengestellt werden, dass deren Risiko-, Gewinn- und Renditeerwartungen ausgeglichen sind. Dies bedeutet, dass entweder für eine gewünschte Gewinnrate oder Rendite das Risiko minimiert oder für eine gewisse Risikobereitschaft die Gesamtrendite des Wertpapier-Portefeuilles maximiert wird.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Hochschule für angewandte Wissenschaften AalenAalenDeutschland

Personalised recommendations