Advertisement

Biokohle pp 165-212 | Cite as

Eigenschaften von Biomassekarbonisaten

  • Kathrin Weber
  • Peter Quicker
Chapter

Zusammenfassung

In diesem Kapitel werden Eigenschaften von Biomassekarbonisaten, wie Elementarzusammensetzung, Heizwert, oder erreichbare Ausbeuten und spezifische Oberflächen, dargestellt, die für die Nutzung dieser Stoffe wichtig sind. Dabei ist die Vokabel „darstellen“ wörtlich zu nehmen. Nachdem in Kap. 2 bereits ausführlich die thermochemischen und reaktionstechnischen Hintergründe der Karbonisierungsprozesse erläutert und Abhängigkeiten von Erzeugungsparametern diskutiert wurden, finden sich hier ausschließlich praktische Versuchsergebnisse aus verschiedenen Quellen, die in unterschiedlichen Größenordnungen ermittelt wurden, von der Thermogravimetrie, über Retorten- bzw. Autoklavenversuche bis hin zu Technikums-Drehrohren, Pilotreaktoren und Anlagen im industriellen Maßstab. Im Zentrum der Betrachtungen stehen dabei Karbonisate aus der Pyrolyse, da diese Technik im Gegensatz zur HTC schon sehr lange praktiziert wird und die Produkte in einer Vielzahl von unterschiedlichen Anwendungen etabliert sind.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  • Kathrin Weber
    • 1
  • Peter Quicker
    • 2
  1. 1.Department of Energy and Process EngineeringNorwegian University of Science and TechnologyTrondheimNorwegen
  2. 2.Lehr- und Forschungsgebiet Technologie der EnergierohstoffeRWTH Aachen UniversityAachenDeutschland

Personalised recommendations