Möglichkeiten des Event-Controlling mit Facebook Fan-Seiten: Eine quantitative Analyse anhand eines Praxisbeispiels

  • Lothar Winnen
  • Alexander Wrobel
  • Marcel Colley
Part of the Markenkommunikation und Beziehungsmarketing book series (MBM)

Zusammenfassung

Mit ca. 24,6 Millionen Nutzern hat das soziale Netzwerk Facebook in Deutschland eine außerordentliche Größe erreicht (vgl. Roth 2012). Viele Unternehmen befinden sich gerade in der Phase, Facebook als Kommunikationsinstrument zu entdecken (vgl. Jäger/Petry 2012; Rump/Schabel 2011). Facebook ist hierbei attraktiv, da Unternehmen Fan-Seiten einfach, schnell und kostenlos anlegen können. Die Fan Seite bietet die Möglichkeit, dass Facebook User Gefällt mir klicken und damit automatisch Fan werden und den Inhalten der Seite folgen.

Literaturverzeichnis

  1. BMW KARRIERE (2012): Facebook Fan Seite unter: http://www.facebook.com/bmw karriere?ref=ts&fref=ts, letzter Abruf: 30.10.2012.
  2. FIELDS, A. (2009): Discovering Statistics Using SPSS, 3rd ed.. Los Angeles, London, New Dehli, Singapore, Washington DC 2009.Google Scholar
  3. HAIR, J. F.;SARSTEDT, M.;RINGLE, C. M.;MENA, J. A. (2012): An Assessment of the Use of Partial Least Squares Structural Equation Modeling in Marketing Research, in: Journal of the Academy of Marketing Science, Vol. & nbsp;40, 2012, No. 3, pp. & nbsp;413–433.CrossRefGoogle Scholar
  4. HOHENSEE, M.;SCHUERMANN, C. (2012): Euer Geld? Gefällt mir! Wirtschaftswoche, 2012, Nr. 20.Google Scholar
  5. IVM (2012): Entwicklung der Visits sozialer Netzwerke, unter: http://de.statista.com/statistik/daten/studie/209595/umfrage/entwicklung-der-visits-der-deutschensocial-networks/, letzter Abruf: 25.11.2012.
  6. JÄGER, W.; PETRY T. (2012): Enterprise 2.0. Die digitale Revolution der Unternehmenskultur. Köln 2012.Google Scholar
  7. ONLINE-PR (2012): 8 Tipps für erfolgreiche Facebook Posts, unter: http://pr.prgateway.de/tipps-fur-facebook-posts.html, letzter Abruf: 29.11.2012.
  8. REIMERTH, G.;WIGAND, J. (2012): Welche Inhalte in Facebook funktionieren, unter: http://www.knallgrau.at/facebookcontentstudie, letzter Abruf: 28.11.2012.
  9. RINGLE, C;WENDE, S.;WILL, A. (2012): Smart PLS 2.0 (beta). Version 2005, unter: www.smartpls.de, letzter Abruf: 24.11.2012.
  10. ROTH, P. (2012): Aktuelle Facebook Nutzerzahlen für Oktober 2012, unter: http://allfacebook.de/zahlen_fakten/deutschland-oktober-2012/, letzter Abruf: 25.11.2012.
  11. RUMP, J.;SCHABEL, F. (2011): Auf dem Weg in die Organisation 2.0. Mut zur Unsicherheit. Sternenfels 2011.Google Scholar
  12. SCHIRA, J. (2003): Statistische Methoden der VWL und BWL, München 2003.Google Scholar
  13. SCHMIDT, H. (2012): Sichtbarkeit deutscher Unternehmen auf Facebook sinkt kräftig, unter:http://www.focus.de/digital/internet/netzoekonomie-blog/neuer-algorithmussichtbarkeitdeutscher-unternehmen-auf-facebook-sinktkraeftig_ aid_867858.html, letzter Abruf: 28.11.2012.
  14. VIMEO (2012): Halloween 2012 Nachbericht, unter: http://vimeo.com/52727607, letzter Abruf: 29.11.2012.
  15. WEIBER, R.;MÜHLHAUS, D. (2010): Strukturgleichungsmodellierung, Berlin, Heidelberg 2010.Google Scholar
  16. ZARRELLA, D. (2012): How to Get More Likes, Comments and Shares on Facebook. Blogg-Eintrag vom 19.06.2012, unter: http://danzarrella.com/infographic-how-toget-more-likes-comments-and-shares-on-facebook.html, letzter Abruf: 29.11.2012.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  • Lothar Winnen
  • Alexander Wrobel
  • Marcel Colley

There are no affiliations available

Personalised recommendations