Advertisement

Anregungen zur Weiterentwicklung und Übertragung des Kompass-Programmes

Chapter
  • 3.2k Downloads

Zusammenfassung

Nachdem im letzten Kapitel über die Evaluation von Kompass berichtet worden ist, bei der sich unser Lehr- und Beratungsprogramm als höchst erfolgreich und wirksam erwiesen hat, wollen wir am Ende dieses Buches auf Fragen eingehen, die sich mit Blick auf die Zukunft stellen. Ein erstes Bündel solcher Fragen bezieht sich auf das Programm in seiner ganzen Komplexität bzw.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Brunstein, J. C., Maier, G. W. & Dargel, A. (2007). Persönliche Ziele und Lebenspläne: Subjektives Wohlbefinden und proaktive Entwicklung im Lebenslauf. In J. Brandtstädter & U. Lindenberger (Hrsg), Entwicklungspsychologie der Lebensspanne: Ein Lehrbuch (S. 270-304). Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar
  2. Kolmans, L. (in Vorbereitung). Berufliche Planung im Studium. Vergleich von Zielmanagementstrategien bei Bachelor-Studierenden.Google Scholar
  3. Oettingen, G., Gollwitzer, P.M. (2000). Das Setzen und Verwirklichen von Zielen. Zeitschrift für Psychologie 208 (3-4), 406–430.CrossRefGoogle Scholar
  4. Volpert, W. (1999). Wie wir handeln – was wir können. Ein Disput als Einführung in die Handlungspsychologie (2. überarb. u. aktualisierte Aufl.). Sottrum: artefact.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Arbeits-& OrganisationspsychologieFU BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations