Advertisement

Metaanalyse zu geteilter Führung und Leistung (Studie 1)

  • Simon Werther

Abstract

In diesem Kapitel wird anhand einer Metaanalyse quantitativ der Forschungsfrage nachgegangen, welcher Zusammenhang zwischen geteilter Führung und Leistung vorliegt und welche moderierenden Einflüsse relevant sind. Insgesamt werden 19 Primärstudien in dieser Metaanalyse berücksichtigt, in denen eine empirische Auseinandersetzung mit dem Zusammenhang zwischen geteilter Führung und Leistung erfolgte. Der Zusammenhang zwischen geteilter Führung und Leistung wird in dieser Metaanalyse untersucht, um Anhaltspunkte für die Bedeutsamkeit geteilter Führung zu erhalten und diese mit den Zusammenhängen anderer Führungskonstrukte zu vergleichen. Dabei werden als Moderatoren sowohl die Art der Stichprobe sowie die Messmethode als auch kulturelle Einflüsse untersucht, um differenzierte Rückschlüsse auf die Zusammenhänge zu ziehen und Anhaltspunkte für die theoretische Weiterentwicklung der Forschung zu geteilter Führung zu erhalten. Der signifikant positive Zusammenhang zwischen geteilter Führung und Leistung dieser Metaanalyse liefert dementsprechend wichtige Anhaltspunkte für zukünftige Forschung sowie Aussagen zur Bedeutsamkeit geteilter Führung im Vergleich zu anderen Führungskonstrukten, sowie darüber hinaus wichtige Implikationen für die Praxis.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  • Simon Werther
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl für Wirtschafts- und OrganisationspsychologieLudwig-Maximilians-Universität MünchenMünchenDeutschland

Personalised recommendations