Advertisement

Die Stadt als Anbieterin öffentlicher Räume

Chapter
  • 3.4k Downloads
Part of the Sozialraumforschung und Sozialraumarbeit book series (SRF, volume 12)

Zusammenfassung

In der Stadt Zürich ist wie in anderen Städten ein erhöhter Nutzungsdruck in öffentlichen Räumen feststellbar. Dazu tragen einerseits das Bevölkerungswachstum der letzten Jahre und die Notwendigkeit zur Innenentwicklung bei. Andererseits hat sich auch das Nutzungsverhalten der Stadtbewohnerinnen, Stadtbewohner und Gäste gewandelt und das Bedürfnis nach Sicherheit, Kontrolle und Regelungen tendenziell zugenommen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Barnes, M., Newmann, J., Kops, A., Sullivan, H. (2003) . Constituting ‘The Public’ in public participation . Public Administration . 81 (2) . 379–399 . [online] Available from: sss . sociology .bham .ac .uk/staff/xKnops/PA_2003-pdf [Accessed 21 October 2009]CrossRefGoogle Scholar
  2. Bourdieu, P. (1986) . The forms of capital . Richardson, J. (Ed .) Handbook of Theory and Research for the Sociology of Education . New York: Greenwood . 241–258 .Google Scholar
  3. Fritsche, C., Günnewig, N., Kessl, F., & Reutlinger, C. (2013) . Handlungs- und Spielräume der Kinder und Jugendlichen: Die Bewältigungsmuster der PlatznutzerInnen . In F. Kessl & C. Reutlinger (Hrsg .), Urbane Spielräume: Bildung und Stadtentwicklung (S . 59–100) . Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  4. Harvey, D. (1989) . The condition of postmodernity . Oxford: Wiley .Google Scholar
  5. Blackwell . Ibraj, A. (2010) . Persönliches Interview, geführt von der Verfasserin . Zürich, 2010 .Google Scholar
  6. Leuenberger, A. (2010) . Room for more – Inclusion and Participation of Youths in the PublicGoogle Scholar
  7. Space in Zürich . Dissertation MA International Community Development, 2010 .Google Scholar
  8. Lüber, H. (2010) . Projekt Tramwendeschlaufe Werdhölzli . Getragen vom Tiefbauamt Stadt Zürich im Rahmen des Legislaturschwerpunktes Jugend in Zürich, in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Kunst im öffentlichen Raum (AG KiöR) und weiteren .Google Scholar
  9. Malone, K. (2001) . Children, Youth and Sustainable Cities . Local Environment .6 (1) .5–12 . [online] Available from: Tylor & Francis Ltd . www.informaworld.com [Accessed 21 October 2009]
  10. Pais, J.M. (2008) . Young People, Citizenship and Leisure . In: Bendit, R., Hahn-Bleibtreu, M. (eds .) Youth Transitions . Processes of social inclusion and patterns of vulnerability in a globalised world . Opladen+Farmington Hills: Barbara Budrich Publishers, pp .227–243 .Google Scholar
  11. Stadt Zürich (2006) . Stadträume 2010 – Strategie für die Gestaltung von Zürichs öffentlichem Raum, Zürich: Stadt Zürich .Google Scholar
  12. AbbildungsverzeichnisGoogle Scholar
  13. Abb . 1: Weststraße/Brupbacherplatz nach der Eröffnung der Westumfahrung (Quelle:Google Scholar
  14. Stadt Zürich) Abb . 2: ÖRBI im Einsatz am Stauffacher (Quelle: Stadt Zürich) Abb . 3: Für den Verkehr gesperrter Abschnitt der Hohlstraße (Quelle: Stadt Zürich) Abb . 4: Impressionen von der Kronenwiese (Quelle: GZ Schindlergut)Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.ZürichSchweiz

Personalised recommendations