Advertisement

Jugendgerechte Planung und Gestaltung öffentlicher Räume

Chapter
Part of the Sozialraumforschung und Sozialraumarbeit book series (SRF, volume 12)

Zusammenfassung

Das weltstädtisch-chaotische Berlin der 1920er Jahre, das Erich Kästner in seinem berühmten Kinderroman „Emil und die Detektive“ (1929) beschreibt, würden viele von uns kaum als kindgerechte Lebenswelt bezeichnen. Dennoch gelingt es den Protagonisten des Romans, einer Gruppe von Kindern und Jugendlichen, sich genau solche Stadträume zu eigen zu machen: Sie finden und erfinden ihre eigenen Wege, Orte und Rituale; ihre Taktiken des Raumgebrauchs sind denen der Erwachsenen mitunter sogar überlegen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Albert, Mathias et al . (2010): Jugend 2010 . Eine pragmatische Generation behauptet sich . (Hrsg . Shell Deutschland Holding) Frankfurt a . M.Google Scholar
  2. Apel, Peter; Brüggemann, Dagmar (2006): Spielleitplanung . In: Reicher, C. Edelhoff, S.; Kataikko, P.; Uttke, A. (Hrsg .) 2006: Kinder_Sichten – Städtebau und Architektur für und mit Kindern und Jugendlichen . Troisdorf: Bildungsverlag EINS.Google Scholar
  3. Baacke, Dieter (1984): Die 6- bis 12-jährigen . Einführung in die Probleme des Kindesalters . Weinheim Ferchhoff, Wilfried (2011): Jugend und Jugendkulturen im 21 . Jahrhundert . Lebensformen und Lebensstile . 2 . Aktualisierte Auflage,Google Scholar
  4. Wiesbaden Fester, Marc; Kraft, Sabine; Metzner, Elke (1982): Raum für soziales Leben, Karlsruhe Glöckler, Ulrich (1988): Aneignung und Widerstand . Eine Fallstudie zur ökologischenGoogle Scholar
  5. Pädagogik, Stuttgart Hurrelmann, Klaus (2007): Lebensphase Jugend . Eine Einführung in die sozialwissenschaft liche Jugendforschung . 9 . aktualisierte Auflage, Weinheim/München Kästner, Erich (1929): Emil und die Detektive . Dressler Verlag .Google Scholar
  6. Hamburg 1970 Liermann, Kristin (2011): Shoppingcenter als Freizeitorte – Eine Analyse von Nutzungs potenzialen und Handlungsmustern Jugendlicher am Beispiel des Shoppingcenters Limbecker Platz in der Stadt Essen,Google Scholar
  7. Dortmund Nissen, Ursula (1998): Kindheit, Geschlecht und Raum: sozialisationstheoretische Zusammenhänge geschlechterspezifischer Raumaneignung, Weinheim/München Reicher, Christa et al . (Hrsg .): Der öffentliche Raum, Berlin 2009Google Scholar
  8. Reicher, Christa; Edelhoff, Silke; Kataikko, Päivi; Uttke Angela (2007): Kinder_Sichten, Städtebau und Architektur für und mit Kindern und Jugendlichen, Bildungsverlag EINS,Google Scholar
  9. Troisdorf Schröder, Richard (1996): Freiräume für Kinder(t)räume! Kinderbeteiligung in der Stadt-planung, Beltz Verlag, Weinheim b . Basel Schützler, Stefan et al . (1999): U.S.O. – Das Buch . Jugendliche Gruppen an und in innerstädtischen Einkaufszentren Berlins (Hrsg . Kietz für Kids e . V.) BerlinGoogle Scholar
  10. Von der Grün Max (1976): Die Vorstadtkrokodile . Bertelsmann . MünchenGoogle Scholar

Abbildungsverzeichnis

  1. Abb . 1: „Zwiebelmodell“ – Aktionsradien und Grade von Öffentlichkeit, eigene DarstellungGoogle Scholar
  2. Abb . 2: Venedig – Stadtraum als Erlebnisraum, Foto C. ReicherGoogle Scholar
  3. Abb . 3: Innenstadtgestaltung Ahaus – Nutzbare Räume und Elemente für Kinder undGoogle Scholar
  4. Jugendliche, Planung rha reicher haase architekten + stadtplaner, AachenGoogle Scholar
  5. Abb . 4: Innenstadtgestaltung Würselen – Wasserband als Anziehungspunkt für Kinder und Jugendliche, Planung rha reicher haase architekten + stadtplaner, AachenGoogle Scholar
  6. Abb . 5: Ennepe-Park in Gevelsberg als Treffpunkt für Jugendliche, Foto C. ReicherGoogle Scholar
  7. Abb . 6: Schullandschaft Altstadt Nord in Köln, Foto C. ReicherGoogle Scholar
  8. Abb . 7: Shopping Center Zürich Flughafen, Foto R. KemperGoogle Scholar
  9. Abb . 8: Zwischennutzung in Baulücke in Zürich, Foto C. ReicherGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.DortmundDeutschland

Personalised recommendations