Advertisement

Insolvenzrecht pp 133-153 | Cite as

Insolvenzanfechtung

  • Ralph Kramer
  • Frank K. Peter
Chapter

Zusammenfassung

Die Insolvenzanfechtung dient der gleichmäßigen Gläubigerbefriedigung. Sie bezweckt die Rückgängigmachung von unlauteren Vermögensverschiebungen aus dem Zeitraum vor der Insolvenz, so dass für Gläubiger Vermögensnachteile vermieden werden können. Die Insolvenzanfechtung ist in den §§ 129 ff InsO geregelt. Voraussetzung für die Insolvenzanfechtung ist zunächst, dass das Insolvenzverfahren eröffnet worden ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.FH WormsWormsDeutschland
  2. 2.Kanzlei im EuropahausWormsDeutschland

Personalised recommendations