Advertisement

Einführung in die Investitionsrechnung

  • Kay PoggenseeEmail author
Chapter

Zusammenfassung

In diesem Kapitel soll der Leser sich mit den Grundlagen der Investitionsrechnung auseinandersetzen. Ziel ist es, dem Leser bewusst zu machen, was das Theoriegebiet der Betriebswirtschaftslehre „Investitionslehre“ genau umfasst und unter welchen Annahmen das akademische Modell die komplexe Realität vereinfacht, um zu Entscheidungsvorlagen zu kommen. Das Ziel der Investitionsrechnung soll herausgearbeitet werden und die Erkenntnis, dass es sich um ein akademisches Modell handelt, dessen Ergebnisse nicht realitätsgleich sind, sondern unter Berücksichtigung der getroffenen Annahmen zu interpretieren sind, soll angelegt werden.

Literatur

  1. Däumler, Klaus-Dieter, und Jürgen Grabe. 2007. Grundlagen der Investitions‐ und Wirtschaftlichkeitsrechnung, 12. Aufl., Herne/Berlin: nwb Verlag Neue Wirtschafts‐Briefe.Google Scholar
  2. Institut der deutschen Wirtschaft. 2013. Deutschland in Zahlen 2013. Köln: Deutscher Instituts‐Verlag.Google Scholar
  3. Kruschwitz, Lutz. 2005. Investitionsrechnung, 10. Aufl., München, Wien: Oldenbourg Verlag.Google Scholar
  4. Popper, Karl Raimund. 1994. Logik der Forschung, 10. Aufl., Tübingen: Mohr Verlag.Google Scholar
  5. Statistisches Bundesamt (Hrsg.). 2013. Statistisches Jahrbuch 2013. Wiesbaden: Verlag Statistisches Bundesamt.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachhochschule KielKielDeutschland

Personalised recommendations