Advertisement

Auf den Spuren der Anerkennung: Einleitung zu einer ‚Arbeit an den Grenzen‘

Chapter
  • 5.6k Downloads

Zusammenfassung

„Wenn man nicht weiß“, so fragt Alfred Schäfer, „was eine ‚pädagogische Wirklichkeit‘ ist, woher soll man dann wissen, ob man ‚erziehungswissenschaftliche Forschung‘ betreibt?“ (Schäfer 2005, 15) Es ist diese Frage nach der Spezifik und dem ‚Gegenstand‘ wie auch den (disziplinären) Grenzen erziehungswissenschaftlichen Forschens, die die hier vorgelegten Spuren der Anerkennung ebenso andauernd wie nachhaltig begleitet hat. So kann, wenn man das von Schäfer, aber auch anderen ErziehungswissenschaftlerInnen (bisweilen implizit) ausgewiesene Kriterium für die ‚Erziehungswissenschaftlichkeit‘ von Forschung zugrunde legt, die Frage, ob es sich bei dieser Arbeit um eine erziehungswissenschaftliche Forschungsarbeit handelt, allenfalls mit einem ‚Jein‘ beantwortet werden.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für ErzíehungswissenschaftWestfälische Wilhelms-UniversitätMünsterDeutschland

Personalised recommendations