Advertisement

Determinanten eines interkulturellen Netzwerk-Managements

Chapter
  • 10k Downloads

Zusammenfassung

In diesem Kapitel erfolgt erstmals die Operationalisierung ausgewählter Faktoren eines interkulturellen Netzwerk-Managements im Sinne eines Beziehungsmanagements. Es dient dazu, in internationalen fremdkulturellen Business-Netzwerken auf der Marketing-Ebene adäquat zu agieren (kognitiv, affektiv, verhaltensbezogen etc.) und den ökonomischen Erfolg zu fördern. Die Grundlage bildet das im Kapitel 3 dieses Buches entwickelte »Modell zum interkulturellen Marketing-Management«. Die Operationalisierung erfolgt mit ausgewählten makrosoziokulturellen und mikro-soziokulturellen Faktoren sowie Rahmenbedingungen. Die Ermittlung der darauf basierenden Faktoren wurde in der Wissenschaft lange vernachlässigt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations