Advertisement

Wälzlager und Lagerschmierung

  • Dominik Surek
Chapter

Zusammenfassung

Die Lager für die Wellen sind in Pumpen und in Antriebsmotoren ein wichtiges Funktionselement für die schwingungsfreie Laufgüte von Pumpen und auch von Kompressoren. Von den Lagern sind die statischen Belastungskräfte durch die Rotormasse mR und die dynamischen Kräfte aufzunehmen. Die dynamischen Kräfte werden von der rotierenden Masseunwucht und den Trägheitsmomenten des Rotors verursacht. Die Reibungskräfte in den Lagern üben eine dämpfende Wirkung auf die dynamischen Kräfte, die Schwingungen und die Laufruhe aus. Einen großen Einfluss hat dabei der Schmierfilm im Lager. Eine Besonderheit der Abwasser- und Klärwerkspumpen ist ihre Bauweise als Unterwassermotorpumpen mit hermetisch geschlossenen Motoren. Der Flüssigkeitsstrom in den Pumpen und in den Motoren besitzt ebenfalls eine dämpfende Wirkung auf den Rotor, der einen schwingungsarmen Lauf gewährleistet. In Abwasser- und Klärwerkspumpen ebenso wie in Rührern werden nahezu ausschließlich Wälzlager eingesetzt.

Die äußeren Quer- und Längskräfte zur Bewegungsachse müssen von den Lagern aufgenommen und auf die Gehäuse und Fundamente bei trocken installierten Pumpen weitergeleitet werden. Die Lagerbaugruppe wird als Lagerung bezeichnet.

Die zwischen den bewegten und ruhenden Teilen im Lager unter der Belastung auftretende Gleitreibung wird durch geringe Berührungsflächen und die Schmierstoffe oder durch ein Magnetfeld bei aktiven Magnetlagern gering gehalten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.An-Institut Fluid- und PumpentechnikHochschule MerseburgMerseburgDeutschland

Personalised recommendations