Advertisement

Gleichstromkreise

  • Reiner Johannes Schütt
Chapter

Zusammenfassung

Werden elektrische Quellen und Verbraucher beliebig miteinander verbunden, sodass ein Strom fließt, so wird diese Zusammenschaltung Stromkreis genannt. Die Schaltung selbst wird auch als Netzwerk bezeichnet.

Wird das Netzwerk mit eingeprägten konstanten Quellengrößen (Gleichspannung oder Gleichstrom) gespeist und sind sämtliche Ausgleichsvorgänge, die beim Einschalten auftreten, abgeklungen, dann wird von einem Gleichstromkreis gesprochen. Netzwerke sind dann mit einfachen Zusammenhängen zu beschreiben, wenn Gleichstromkreise nur aus linearen Schaltelementen bestehen. Wenn nicht anders erwähnt beziehen sich daher die folgenden Ausführungen auf lineare Gleichstromkreise.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.Steuerungen / Elektrische Antriebe und WindenergietechnikFachhochule Westküste, Fachbereich TechnikHeideDeutschland

Personalised recommendations