Advertisement

Einleitung

  • Ralf Schmid-GundramEmail author
Chapter
  • 8.7k Downloads

Zusammenfassung

In den letzten 20 bis 30 Jahren haben sich grundlegende Dinge in der Wirtschaft gewandelt und Kostenarten wie z. B. Personalkosten, Mietkosten oder Leasingkosten haben heutzutage einen ganz anderen Anteil an den gesamten Kosten. Viele mittelständische Unternehmen, insbesondere im Handwerk, haben sich hierauf jedoch bisher nicht richtig darauf eingestellt und richten ihren Fokus weiterhin ausschließlich auf die Qualität ihrer Leistungserbringung. Controlling, also die Analyse von Daten zur Vorbereitung von Unternehmensentscheidungen, kommt dabei viel zu kurz. Dies war vor 20 bis 30 Jahren vielleicht auch nicht (unbedingt) erforderlich, aber ist heutzutage bei einer höheren Kostenbelastung, geringeren durchsetzbaren Margen und kontinuierlicher Bewertung durch die Banken (Rating) unerlässlich. Daher gilt vom Ein-Mann-Unternehmen bis zum Großkonzern: Unternehmen können wirtschaftlich nur erfolgreich sein, wenn sie ihre Zahlen kennen, ihre Kosten im Griff haben und Geschäftsentscheidungen auf Basis wirtschaftlicher Fakten getroffen werden! Dem Controlling kommt daher heutzutage bei jeder Unternehmensgröße und in allen Branchen eine gestiegene Bedeutung zu. Die Einleitung erläutert diese gestiegene Bedeutung für unterschiedliche Anwendungsbereiche (operativ oder strategisch) sowie Zielgruppen (interne oder externe) und stellt die Anforderungen an ein Controlling sowie die Notwendigkeit der unternehmensindividuellen Anpassung eines Controllingsystems dar.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Offenbach a. d. QueichDeutschland

Personalised recommendations