Advertisement

Theorie

Chapter

Zusammenfassung

Aber es gibt natürlich verschiedene Formen der Freiheit, und die kostbarste wird in der großen, weiten Welt des Siegens, Leistens und Blendens selten erwähnt.

Literatur

  1. Andersch A (2006) Vater eines Mörders: Eine Schulgeschichte. Diogenes, ZürichGoogle Scholar
  2. Der Bund (September 2012) Espace Media AG, BernGoogle Scholar
  3. Hesse H (2012) Unterm Rad. Suhrkamp, BerlinGoogle Scholar
  4. Kafka F (2012) Brief an den Vater. Vitalis, MitterfelsGoogle Scholar
  5. Mann H (2012) Der Untertan. FischerTaschenbuchverlag, FrankfurtGoogle Scholar
  6. Marx K (2009) Ökonomisch-philosophische Manuskripte aus dem Jahre 1844. Suhrkamp, BerlinGoogle Scholar
  7. Meckel C (2012) Suchbild. Über meinen Vater. Fischer Taschenbuch-Verlag, FrankfurtGoogle Scholar
  8. Miller A (1983) Das Drama des begabten Kindes und die Suche nach dem wahren Selbst, 27. Aufl. Suhrkamp, BerlinGoogle Scholar
  9. Pestalozzi JH (2001) Ausgewählte Schriften, Studienausgabe. Beltz, WeinheimGoogle Scholar
  10. Roth G (2012) Persönlichkeit, Entscheidung und Verhalten: Warum es so schwierig ist, sich und andere zu ändern, 7. Aufl. Klett-Cotta, StuttgartGoogle Scholar
  11. von Horvath Ö (2012) Der ewige Spießer. Salzwasser Verlag, PaderbornGoogle Scholar
  12. Wallace DF (2012) Das hier ist Wasser – Anstiftung zum Denken. Kiepenheuer & Witsch, KölnGoogle Scholar
  13. Watzlawick P (2008) Wenn du mich wirklich liebtest, würdest du Knoblauch essen. Glück und die Konstruktion der Wirklichkeit. Piper, München/ZürichGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.MünchenbuchseeSchweiz

Personalised recommendations