Advertisement

Einleitung

  • Alexander Höhn
Chapter

Zusammenfassung

Führen heißt Macht ausüben. Macht ausüben heißt eine Differenz herstellen, eine Entscheidung treffen und verantworten. Durch die Entscheidung der Führungskraft kreiert sich der Rahmen von Zustimmung und Freiraum.

Literatur

  1. Bachmann I (2011) Die Wahrheit ist dem Menschen zumutbar: Essays, Reden, Kleinere Schriften. Piper Taschenbuch, MünchenGoogle Scholar
  2. Baecker D (2009) Die Sache mit der Führung. Picus, WienGoogle Scholar
  3. Williamson M (1993) Rückkehr zur Liebe: Harmonie, Lebenssinn und Glück durch „Ein Kurs in Wundern“, 5. Aufl. Goldmann Verlag, MünchenGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.MünchenbuchseeSchweiz

Personalised recommendations