Advertisement

Informelles Verwalten aus governance-analytischer Perspektive

  • Nicolai Dose
Part of the Schriften der DVPW-Sektion Regierungssystem und Regieren in der Bundesrepublik Deutschland book series (SDSRDDVFPW)

Zusammenfassung

Informelles Staatshandeln wird in der aktuellen politikwissenschaftlichen Diskussion insbesondere als informelles Regieren gesehen. Die Analyse bezieht sich damit auf die Regierung, die Ministerialverwaltung sowie insbesondere auf die Regierungszentrale (Florack/Grunden 2011; Korte 2011: 137-139).

Literatur

  1. Arnold, Peter (1989): Die Arbeit mit öffentlich-rechtlichen Verträgen im Umweltschutz beim Regierungspräsidium Stuttgart. In: Verwaltungs-Archiv, 80. Band, Heft 1. 125–142.Google Scholar
  2. Bachmann, Bernd (1993): Verhandlungen (mit) der Bauverwaltung. Aushandlungsprozesse im Grenzbereich von Planungs- und Ordnungsrecht. Opladen.CrossRefGoogle Scholar
  3. Baudenbacher, Carl (1986): Verfahren als Alternative zur Verrechtlichung im Wirtschaftsrecht? In: Zeitschrift für Rechtspolitik, 19. Jhrg., Heft 12. 301–305.Google Scholar
  4. Bauer, Hartmut (1987): Informelles Verwaltungshandeln im öffentlichen Wirtschaftsrecht. In: Verwaltungs-Archiv, 78. Band, Heft 3. 241–268.Google Scholar
  5. Benz, Arthur (1994): Kooperative Verwaltung. Funktionen, Voraussetzungen und Folgen. Baden-Baden.Google Scholar
  6. Benz, Arthur (2006): Eigendynamik von Governance in der Verwaltung. In: Bogumil, Jörg/Jann, Werner/Nullmeier, Frank (Hrsg.): Politik und Verwaltung, PVS-Sonderheft 37. Wiesbaden. 29–49.Google Scholar
  7. Benz, Arthur (2007): Einleitung. In: Ders. (Hrsg.) (2007): Grundlagen der Governance-Analyse, Kurs 33201. Hagen. 7–26.Google Scholar
  8. Benz, Arthur/Dose, Nicolai, (2010a): Governance – Modebegriff oder nützliches sozialwissenschaftliches Konzept? In: Ders. (Hrsg.) (2010): Governance – Regieren in komplexen Regelsystemen. 2. Auflage. Wiesbaden. 13–36.Google Scholar
  9. Benz, Arthur/Dose, Nicolai, (2010b): Von der Governanceanalyse zur Policytheorie. In: Dies. (Hrsg.) (2010): Governance – Regieren in komplexen Regelsystemen. 2. Auflage. Wiesbaden. 251–276.Google Scholar
  10. Bulling, Manfred (1989): Kooperatives Verwaltungshandeln (Vorverhandlungen, Arrangements, Agreements und Verträge) in der Verwaltungspraxis. In: Die Öffentliche Verwaltung, 42. Jhrg., Heft 7. 277–289.Google Scholar
  11. Dose, Nicolai (1993): Plädoyer für eine realitätsnahe und vollzugsorientierte Betrachtung staatlicher Steuerung im Umweltbereich – Eine verwaltungswissenschaftliche Perspektive. In: König, Klaus/Ders., (Hrsg.) (1993): Instrumente und Formen staatlichen Handelns. Köln, Berlin, Bonn, München. 371–379.Google Scholar
  12. Dose, Nicolai (1997): Die verhandelnde Verwaltung. Eine empirische Untersuchung über den Vollzug des Immissionsschutzrechts. Baden-Baden.Google Scholar
  13. Dose, Nicolai (2002): Situative Gesetzesanpassung unter den Bedingungen einer binnendifferenzierten öffentlichen Verwaltung. In: Eberle, Carl-Eugen/Ibler, Martin/Lorenz, Dieter (Hrsg.) (2002): Der Wandel des Staates vor den Herausforderungen der Gegenwart. Festschrift für Winfried Brohm zum 70. Geburtstag. München. 661–671.Google Scholar
  14. Dose, Nicolai (2008): Problemorientierte staatliche Steuerung. Ansatz für ein reflektiertes Policy-Design. Baden-Baden.CrossRefGoogle Scholar
  15. Dose, Nicolai/Voigt, Rüdiger (1995): Kooperatives Recht: Norm und Praxis. In: Dies. (Hrsg.) (1995): Kooperatives Recht. Baden-Baden. 11–39.Google Scholar
  16. Ellwein, Thomas (1995): Kooperatives Verwaltungshandeln im 19. Jahrhundert. In: Dose, Nicolai/Voigt, Rüdiger (Hrsg.) (1995): Kooperatives Recht. Baden-Baden. 43–63.Google Scholar
  17. Feldhaus, Gerhard/Ludwig, Herbert/Davids, Peter (1986): Die TA-Luft 1986. In: Deutsches Verwaltungsblatt, 101. Jhrg., Heft 13. 641–652.Google Scholar
  18. Henneke, Hans-Günter (1991): Informelles Verwaltungshandeln im Wirtschaftsverwaltungs- und Umweltrecht. In: Natur + Recht, 13. Jhrg., Heft 6. 267–275.Google Scholar
  19. Hoffmann-Riem, Wolfgang (1990): Verhandlungslösungen und Mittlereinsatz im Bereich der Verwaltung. Eine vergleichende Einführung. In: Ders./Schmidt-Aßmann, Eberhard (Hrsg.) (1990): Konfliktbewältigung durch Verhandlungen. Baden-Baden. 13–41.Google Scholar
  20. König, Klaus/Dose, Nicolai (1993): Referenzen staatlicher Steuerung. In: Dies. (Hrsg.) (1993): Instrumente und Formen staatlichen Handelns. Köln, Berlin, Bonn, München. 519–582.Google Scholar
  21. Korte, Karl-Rudolf (2011): Machtmakler im Bundeskanzleramt. Personelle Faktoren im informellen Entscheidungsprozess. In: Florack, Martin/Grunden, Timo (Hrsg.) (2011): Regierungszentralen. Organisation, Steuerung und Politikformulierung zwischen Formalität und Informalität. Wiesbaden.123–141.Google Scholar
  22. Lange, Stefan/Schimank, Uwe (2004): Governance und gesellschaftliche Integration. In: Dies. (Hrsg.) (2004): Governance und gesellschaftliche Integration. Wiesbaden. 9–44.Google Scholar
  23. Luhmann, Niklas (1964): Funktion und Folgen formaler Organisation. Berlin.Google Scholar
  24. Mayntz, Renate/Derlien, Hans-Ulrich/Bohne, Eberhard/Hesse, Beate/Hucke, Jochen/Müller, Axel (1978): Vollzugsprobleme der Umweltpolitik. Empirische Untersuchung der Implementation von Gesetzen im Bereich der Luftreinhaltung und des Gewässerschutzes. Stuttgart.Google Scholar
  25. Parsons, Talcott (Hrsg.) (1980): Zur Theorie der sozialen Interaktionsmedien, hrsg. und eingeleitet von Stefan Jensen. Opladen.Google Scholar
  26. Putnam, Robert (1988): Diplomacy and Domestic Politics: The Logic of Two-level-Games. In: International Organization, Vol. 42, No. 3. 427–460.CrossRefGoogle Scholar
  27. Püttner, Günter (1982): Wider den öffentlich-rechtlichen Vertrag zwischen Staat und Bürger. In: Deutsches Verwaltungsblatt, 97. Jhrg., Heft 3/4, 122–126.Google Scholar
  28. Ritter, Ernst-Hasso (1990): Das Recht als Steuerungsmedium im kooperativen Staat. In: Staatswissenschaften und Staatspraxis, 1. Jhrg., Heft 1, 50–88.Google Scholar
  29. Salamon, Lester M. (Hrsg.) (2002): The Tools of Government. A Guide to the New Governance. Oxford u. a.Google Scholar
  30. Scharpf, Fritz W. (1993): Positive und negative Koordination in Verhandlungssystemen. In: Heritier, Adrienne (Hrsg.) (1993): Policy-Analyse. Kritik und Neuorientierung, PVS Sonderheft 24. Opladen. 57–83.Google Scholar
  31. Schimank, Uwe (2007): Elementare Mechanismen. In: Benz, Arthur/Lütz, Susanne/Schimank, Uwe/Simonis, Georg (Hrsg.) (2007): Handbuch Governance. Theoretische Grundlagen und empirische Anwendungen. Wiesbaden. 29–45.Google Scholar
  32. Schulze-Fielitz, Helmuth (1984): Der informale Verfassungsstaat. Berlin.Google Scholar
  33. Schulze-Fielitz, Helmuth (1992): Informales oder illegales Verwaltungshandeln. In: Benz, Arthur/Seibel, Wolfgang (Hrsg.) (1992): Zwischen Kooperation und Korruption. Baden-Baden. 233–253.Google Scholar
  34. Sellner, Dieter (1988): Immissionsschutzrecht und Industrieanlagen. 2. Auflage. München.Google Scholar
  35. Treiber, Hubert (1995): Kooperatives Verwaltungshandeln der Gewerbeaufsicht (Fabrikinspektion) des 19. Jahrhunderts. In: Dose, Nicolai/Voigt, Rüdiger (Hrsg.) (1995): Kooperatives Recht. Baden-Baden. 65–88.Google Scholar
  36. Weingarten, Joe (1993): Finanzverwaltung und Gesetzesvollzug. Anforderungen, Probleme und Vorgehen der Steuerverwaltung bei der Anwendung steuerrechtlicher Normen. Opladen.CrossRefGoogle Scholar
  37. Williamson, Oliver E. (1985): The Economic Institutions of Capitalism. Firms, Markets, Relational Contracting. New York, London.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  • Nicolai Dose

There are no affiliations available

Personalised recommendations