Advertisement

Adorno und Dahrendorf oder die vergebliche Suche nach den Elementarteilchen der Gesellschaft

Chapter
  • 1.5k Downloads
Part of the Frankfurter Beiträge zur Soziologie und Sozialpsychologie book series (FBZSUS)

Zusammenfassung

Wenn man die Nützlichkeit von Dialektik begründen will, dann sollte man zunächst kurz über das breite Bedeutungsspektrum von Dialektik und assoziierten Begriffen nachdenken.

Literatur

  1. Adorno, Theodor W. (2010): Einführung in die Dialektik, BerlinGoogle Scholar
  2. Dahrendorf, Ralf (1965): Homo Sociologicus, WiesbadenGoogle Scholar
  3. Knoll, Heiko/Ritsert, Jürgen (2006): Studien über strikte Antinomie und kritische Theorie, MünsterGoogle Scholar
  4. Müller, Stefan (2011): Logik, Widerspruch, Vermittlung, WiesbadenGoogle Scholar
  5. Rescher, Nicholas (2007): Dialectics. A Classical Approach to Inquiry, HeusenstammGoogle Scholar
  6. Searle, John R. (1997): Die Konstruktion der gesellschaftlichen Wirklichkeit, Reinbek bei HamburgGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations