Advertisement

Partizipation und Sozialraumanalyse bei der Gestaltung des öffentlichen Raums

Erfahrungen aus der Wiener Stadtteilentwicklung
  • Katharina Kirsch-Soriano da Silva
  • Christoph Stoik
Chapter
Part of the Quartiersforschung book series (QF)

Zusammenfassung

Die Stadt Wien ist einerseits geprägt von einer traditionell starken zentralen Verwaltung, andererseits sollen partizipative Ansätze zukünftig gestärkt werden. Dies drückt sich in der Anwendung des Instruments der Sozialraumanalyse als vorgelagertes Planungsinstrument aus, aber auch darin, dass „BürgerInnenbeteiligung“ bei der Gestaltung des öffentlichen Raums verstärkt zum Einsatz kommt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bourdieu, P. (1997). Ortseffekte. In: Bourdieu, P. (et al.): Das Elend der Welt. Konstanz: Universitätsverlag Konstanz: 159-167Google Scholar
  2. Downs, Roger / Stea, David (1982): Kognitive Karten. Die Welt in unseren Köpfen. New YorkGoogle Scholar
  3. Drilling/Schnur (2012): Nachhaltige Quartierentwicklung, VS VerlagGoogle Scholar
  4. Flick, Uwe (2004): Qualitative Sozialforschung. Eine Einführung. Hamburg. 2. Auflage.Google Scholar
  5. Gould, Peter / White, Rodney (1974): Mental Maps. Hardmandworth.Google Scholar
  6. Hauff, Volker (Hrsg.) (1987): Unsere gemeinsame Zukunft. Der Brundtland-Bericht der Weltkommission für Umwelt und Entwicklung. Eggenkamp Verlag, Greven.Google Scholar
  7. Kessl, Fabian / Reutlinger, Christian (2007): Sozialraum. Eine Einführung. Wiesbaden.Google Scholar
  8. Krisch, Richard (2009): Sozialräumliche Methodik der Jugendarbeit. Aktivierende Zugänge und praxisleitende Verfahren. Weinheim.Google Scholar
  9. Lefébvre, Henry (1991): The Production of Space. Oxford: BlackwellGoogle Scholar
  10. Löw, Martina (2001): Raumsoziologie. Frankfurt am Main.Google Scholar
  11. Riege, M. & Schubert, H. (Hrsg.) (2005): Sozialraumanalyse. Grundlagen – Methoden – Praxis. Opladen. 2. Auflage.Google Scholar
  12. Stadtentwicklung Wien (2008): Park(T)Raum. Für ein gutes Miteinander. Handbuch zum Modellprojekt für generationenübergreifende Zusammenarbeit in öffentlichen Räumen. Werkstattbericht Nr. 87. Wien.Google Scholar
  13. Stadtentwicklung Wien (2010): Meidlinger Hauptstraße. Sozialraum, Geschäftstraßenstudie, Realisierungswettbewerb. Werkstattbericht Nr. 110. Wien.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  • Katharina Kirsch-Soriano da Silva
    • 1
  • Christoph Stoik
    • 2
  1. 1.WienAustria
  2. 2.Department SozialesFH Campus WienWienAustria

Personalised recommendations