Advertisement

Auslegungsquellen und deren Interdependenzen

Chapter
Part of the Finanzwirtschaft, Unternehmensbewertung & Revisionswesen book series (MFU)

Zusammenfassung

Im vorangegangenen Kapitel zur juristischen Methodenlehre wurden die Auslegungsmittel „Grammatik“, „Systematik“ und „Geschichte“ vorgestellt, welche das Ziel der Erforschung des Sinns eines Textfragmentes haben, obgleich im Rahmen der modernen Methodenlehre traditionell auch die Teleologie als eigenständiges Auslegungselement benannt wird. Die Frage nach dem Zweck eines Textfragmentes bzw.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.HagenDeutschland

Personalised recommendations