Advertisement

Einleitung

  • Benjamin DreerEmail author
Chapter
  • 4.1k Downloads

Zusammenfassung

Das 21. Jahrhundert steht für eine bislang ungesehene Komplexität und Dynamik. Es findet nicht nur eine explosionsartige Erweiterung und Vernetzung derjenigen Wissensbestände statt, die seit über zweitausend Jahren die Grundlage kultureller und wirtschaftlicher Evolution der Menschheit bilden, auch sorgt das digitale Zeitalter zunehmend dafür, dass dieses Wissen verlässlich gespeichert und zu jeder Zeit weltweit abrufbar ist. Globale Distanzen verändern sich hierdurch − wie auch durch technische Errungenschaften in Verkehr und Transport − stetig. Weltumspannende Aufgaben wie beispielsweise die Bewältigung von Finanz- und Klimakrisen, die Bereitstellung internationaler Unterstützungsleistungen für Opfer von Naturkatastrophen, aber auch eine wachsende Ressourcenknappheit bilden dabei den Motor für eine hoch aktive politische und gesellschaftliche Kontinentaldrift und den damit einhergehenden Annäherungen, Grabenbildungen und Eruptionen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.ErfurtDeutschland

Personalised recommendations